korrekturen.de | Korrektorat und Lektorat

fabalista

Beliebte Fehler: A

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Buchstabe A: Seite 1 von 4
Beliebte Fehler: A
Beliebter Fehler Richtige Schreibweise Erläuterung
a propos; apropo apropos Der seit dem 17. Jahrhundert bezeugte Ausdruck apropos für "übrigens; nebenbei bemerkt; wo wir gerade davon sprechen" ist aus dem französischen "à propos" (= der Sache, dem Thema angemessen) abgeleitet, zu propos = Gespräch(sthema). Im Deutschen wird apropos als Adverb zusammen- und entgegen der Aussprache hinten mit s geschrieben. a propos; apropo / apropos
ABC Abc Das Kurzwort Abc für das Alphabet wird nicht in Versalien (Großbuchstaben) geschrieben. Neben Abc gilt auch Abece als zulässige Schreibweise, die jedoch kaum Anwendung findet. Der Genitiv von Abc lautet ebenfalls Abc (nicht: „des Abcs"). Die Schreibweise „ABC" steht hingegen für „atomar, biologisch, chemisch" und kommt in Begriffen wie „ABC-Alarm" vor. ABC / Abc
abgespaced abgespact Das in der Jugendsprache verbreitete Adjektiv abgespact ist das Partizip II zu „abspacen" - bezogen auf engl. space = Weltraum – in der Bedeutung von „abdrehen; (im positiven Sinne) den Boden unter den Füßen verlieren". Es wird analog zu „abgedreht" mit dem Wortstamm spac- konstruiert; falsch ist hingegen „abgespaced" als Kombination des dt. Präfix „ge…" mit der engl. Imperfekt-Endung „…ed". abgespaced / abgespact
abnippeln abnibbeln Bei umgangssprachlichen Ausdrücken wie abnibbeln ist es oft schwierig, eine einheitliche Schreibweise festzulegen. Fest steht aber, dass die saloppe Bezeichnung abnibbeln für „sterben“ im Duden nur in der Schreibweise mit bb verzeichnet ist. Dabei wird ein Bezug zu „nibbeln“ (= an etwas knabbern, nagen) nahegelegt. abnippeln / abnibbeln
Absorbtion Absorption Der naturwissenschaftliche Begriff Absorption für „Aufsaugen, In-sich-Aufnehmen“ leitet sich vom spätlateinischen absorptio = das Verschlingen ab, das Verb absorbieren ist hingegen eine Ableitung von lat. absorbere = verschlucken; aufsaugen. Daraus erklärt sich die abweichende Schreibweise des Substantivs Absorption mit p. Absorbtion / Absorption
abwägig abwegig Das Adjektiv abwegig für „irrig, verfehlt“ leitet sich nicht vom Verb abwägen ab, sondern vom Substantiv Abweg. Dieses wird zumeist im Plural in der übertragenen Bedeutung „moralisch oder gedanklich falsche Wege, Irrwege“ gebraucht, etwa in der Wendung „auf Abwege geraten“. abwägig / abwegig
achsial axial Es wäre naheliegend, aus dem Substantiv „Achse“ ein Adjektiv „achsial“ abzuleiten, der Fachausdruck axial für „längs der Achse / in Richtung der Achse“ leitet sich jedoch direkt aus der lat. Bezeichnung axis und nicht aus dem deutschen Wort dafür ab, woraus sich die Schreibung mit x begründet. achsial / axial
Addresse Adresse Die weite Verbreitung der Falschschreibung „Addresse“ ist durch den Einfluss des englischen „address“ zu erklären. Tatsächlich ist das deutsche Substantiv „Adresse“ aus dem französischen „adresse“ mit gleicher Bedeutung entlehnt. Addresse / Adresse
adequat adäquat Als adäquat bezeichnet man etwas, das einer anderen Sache gleichwertig oder entsprechend ist: „ein adäquater Ersatz“. Das Adjektiv leitet sich aus dem lat. adaequatus mit gleicher Bedeutung ab, welches wiederum auf das Grundwort aequus = gleich zurückgeht. Die Falschschreibung „adequat“ ist aussprachebedingt, hängt aber vermutlich auch mit der fürs Deutsche ungewöhnlichen Vokal-Abfolge a-ä-a zusammen. adequat / adäquat
AGBs AGB Der feststehende Ausdruck allgemeine Geschäftsbedingungen steht immer im Plural, insofern handelt es sich auch bei der Abkürzung AGB bereits um den Plural. Die oft zu sehende Schreibweise „Allgemeine Geschäftsbedingungen“ mit großem A ist im Übrigen nicht korrekt: Aus dem großen A in der Abkürzung AGB folgt nicht, dass auch die ausgeschriebene Form großgeschrieben wird. (Vgl. Artikel in »Sprachleben«) AGBs / AGB
Agendas Agenden Das Wort Agenda stammt aus dem Lateinischen – abgeleitet von agere = handeln; treiben; tun – und hieß ursprünglich so viel wie „Dinge, die zu tun sind“. Obgleich die heutige Bedeutung vom englischen agenda beeinflusst ist, gilt im Deutschen nur der Plural Agenden als richtig. Agendas / Agenden
agressiv aggressiv Das Adjektiv ist zwar von franz. agressif abgeleitet, ist aber letztlich wie auch das Substantiv Aggression zurückzuführen auf lat. aggressum, 2. Part. von aggredi = angreifen, daher die Schreibweise mit zwei g. agressiv / aggressiv
Akkupunktur Akupunktur Die Bezeichnung Akupunktur für die aus China stammende Heilbehandlung mit Nadelstichen wurde im 20. Jh. aus lat. acus = Nadel und lat. punctura = das Stechen; Stich gebildet. Auch die mit der Akupunktur verwandte Akupressur wird mit nur einem k geschrieben. Akkupunktur / Akupunktur
Akkustik Akustik Das Wort Akustik für die „Lehre vom Schall“ bzw. für „Klangwirkung“ wurde nach dem Vorbild anderer Wissenschaftsbezeichnungen (über das Mittellatein) entlehnt aus gr. akoustikós = das Hören betreffend. Die weitverbreitete, aber falsche Schreibweise mit zwei k erklärt sich aus einer falschen Analogiebildung zu Wörtern wie „Akkumulator“ oder „Akkuratesse“. Akkustik / Akustik
aklimatisieren akklimatisieren Der Ausdruck sich akklimatisieren für „sich (nach und nach) eingewöhnen; sich dem Klima anpassen“ lehnt sich an das frz. acclimater mit gleicher Bedeutung an. Das zugehörige Substantiv lautet Akklimatisation oder – stärker den Vorgang betonend – Akklimatisierung. aklimatisieren / akklimatisieren
aktzeptabel akzeptabel Ebenso wie akzeptieren und Akzeptanz schreibt sich auch akzeptabel (= annehmbar; brauchbar) nicht mit tz. Das Wort wurde aus dem franz. acceptable entlehnt. aktzeptabel / akzeptabel
Albatross Albatros Im Gegensatz zur englischen Schreibweise albatross wird der Meeresvogel im Deutschen mit nur einem s geschrieben. Die Bezeichnung ist eine Verschmelzung aus lat. albus = weiß nach der Farbe der Federn und altspanisch alcaduz = Brunnenrohr (arab. al-qadus = Schöpfkrug) nach der Form des Schnabels. Albatross / Albatros
Algorythmus; Algorhythmus Algorithmus Die Bezeichnung Algorithmus für einen schematischen Rechenvorgang ist nicht mit dem Wort „Rhythmus“ verwandt, sondern leitet sich ab vom mittellateinischen Ausdruck algorismus = Art der indischen Rechenkunst. Dieser Ausdruck ist wiederum angelehnt an griech. arithmós = Zahl, entstellt aus dem Namen des persisch-arabischen Mathematikers Al-Hwarizmi (gest. nach 846). Algorythmus; Algorhythmus / Algorithmus
alle Nase lang alle naselang In der Wendung „alle naselang“ (auch „alle nasenlang“ oder „alle naslang“) mit der Bedeutung „ständig; sehr oft; immer wieder“ wird naselang klein- und zusammengeschrieben. alle Nase lang / alle naselang
Allierte Alliierte Der Begriff Alliierte für Verbündete (speziell die im 1. und 2. Weltkrieg gegen Deutschland verbündeten Staaten) ist verwandt mit Allianz und abgeleitet aus dem französischen Wort allié = verbündet, Bundesgenosse. Auch das Verb sich alliieren (sich verbünden) wird mit zwei i geschrieben. Allierte / Alliierte
Buchstabe A: Seite 1 von 4
<< 1 2 3 4

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Klicken Sie in der alphabetischen Leiste auf den gewünschten Anfangsbuchstaben oder nutzen Sie das Suchfeld. Haben Sie Fragen oder Anregungen zu den Einträgen? Bitte besuchen Sie unser Forum. Die häufigsten Zweifelsfälle der neuen Rechtschreibung finden Sie in einer vergleichenden Gegenüberstellung in unserer ausführlichen Wortliste.

Benutzerdefinierte Suche
Nutzen Sie bitte für Suchanfragen die Wörtersuche oder das obenstehende Google-Suchfeld. Mit der benutzerdefinierten Google-Suche wird die gesamte Website durchsucht.