korrekturen.de | Korrektorat und Lektorat

machen

Konjugation der Wortformen

Hier finden Sie die Wortformen Indikativ und Konjunktiv verschiedener Zeiten (Tempora) des Verbs »machen«.

Verb – Grundform

Infinitiv Hilfsverb Konjugationsart
machen (Subst.) haben / sein schwaches Verb

Bitte wählen Sie:



Perfekt

Person Indikativ Konjunktiv I
ich habe / bin gemacht habe / sei gemacht
du hast / bist gemacht habest / seist / seiest gemacht
er / sie / es hat / ist gemacht habe / sei gemacht
wir haben / sind gemacht haben / seien gemacht
ihr habt / seid gemacht habet / seiet gemacht
sie haben / sind gemacht haben / seien gemacht

Zweite Vergangenheit, auch: vollendete Gegenwart oder Vorgegenwart – drückt Vergangenes aus, das in die Gegenwart fortdauert. Bevorzugte Form in der gesprochenen Sprache.

Plusquamperfekt

Person Indikativ Konjunktiv II
ich hatte / war gemacht hätte / wäre gemacht
du hattest / warst gemacht hättest / wärest gemacht
er / sie / es hatte / war gemacht hätte / wäre gemacht
wir hatten / waren gemacht hätten / wären gemacht
ihr hattet / wart gemacht hättet / wäret gemacht
sie hatten / waren gemacht hätten / wären gemacht

Vollendete Vergangenheit oder Vorvergangenheit – drückt aus, dass ein Geschehen oder Sachverhalt zeitlich vor einem anderen Geschehen oder Sachverhalt in der Vergangenheit lag.

Futur I

Person Indikativ Konjunktiv I Konjunktiv II
ich werde machen werde machen würde machen
du wirst machen werdest machen würdest machen
er / sie / es wird machen werde machen würde machen
wir werden machen werden machen würden machen
ihr werdet machen werdet machen würdet machen
sie werden machen werden machen würden machen

Unvollendete Zukunft – drückt aus, dass etwas in der Zukunft geschehen wird oder zukünftig weiterhin Bestand haben wird.

Futur II

Person Indikativ Konjunktiv I Konjunktiv II
ich werde gemacht haben / sein werde gemacht haben / sein würde gemacht haben / sein
du wirst gemacht haben / sein werdest gemacht haben / sein würdest gemacht haben / sein
er / sie / es wird gemacht haben / sein werde gemacht haben / sein würde gemacht haben / sein
wir werden gemacht haben / sein werden gemacht haben / sein würden gemacht haben / sein
ihr werdet gemacht haben / sein werdet gemacht haben / sein würdet gemacht haben / sein
sie werden gemacht haben / sein werden gemacht haben / sein würden gemacht haben / sein

Vollendete Zukunft – drückt aus, dass etwas in der Zukunft abgeschlossen sein wird. Wird auch für vergangenheitsbezogene Vermutungen verwendet: Es wird schon geklappt haben.

Zurück zu den einfachen Zeiten



Wort:


Unser Flexionstool bietet Hilfe beim Deklinieren und Konjugieren von Substantiven, Adjektiven und Verben. Die empfohlenen Schreibweisen von korrekturen.de folgen den Empfehlungen der Wörterbuchredaktionen von Duden und/oder Wahrig.

Alle Schreibweisen sind konform zum Regelwerk der deutschen Rechtschreibung. Für Fragen und Anregungen – auch zu den Infos und Definitionen – nutzen Sie bitte unser Forum oder das Kontaktformular.