korrekturen.de | Korrektorat und Lektorat

Rechtschreibforum

Bei Fragen zur deutschen Rechtschreibung, nach Duden richtigen Schreibweise, zu Grammatik oder Kommasetzung, Bedeutung oder Synonymen sind Sie hier richtig. Bevor Sie eine Frage stellen, nutzen Sie bitte die Suchfunktionen.

Re: Quarkkäulchen / Quarkkeulchen

Autor:Julian von Heyl
Datum: Di, 18.9.2007, 17:17

> Vielleicht irrt der Duden?

Definitiv nicht. Wenn man sich die Dinger betrachtet, ist die Herleitung von "Käulchen" als Diminutiv von "Kaule" = "Kugel(förmiges)" ja auch sehr viel plausibler. Eine Keule ist hingegen ein Stock mit verdicktem Ende (oder eben bei Geflügel, Wild etc. der Schenkel), das Wort hat eine völlig andere Herkunftsgeschichte.

Da es sich um einen typischen Fall von Volksetymologie (= die scheinbar naheliegende Herleitung ersetzt die tatsächliche Herleitung) handelt, halte ich es aber nicht für ausgeschlossen, dass sich der Duden eines Tages dem Mehrheitsdruck beugen und "Quarkkeulchen" als legitime, wenn nicht sogar einzige Schreibweise aufnehmen wird (vgl. Tollpatsch). Solange dies aber nicht der Fall ist, darf "Quarkkeulchen" mit Fug und Recht als "beliebter Fehler" aufgeführt werden. Übrigens ist die Wikipedia der gleichen Ansicht.

> Übrigens, "Quarkkeulchen" sind echt
> lecker. Musst Du unbedingt probieren.

Werde ich bestimmt bald machen.

Grüße
Julian

 

antworten


Beiträge zu diesem Thema

Quarkkäulchen / Quarkkeulchen
Julian von Heyl -- Sa, 8.9.2007, 13:30
Re: Quarkkäulchen / Quarkkeulchen
Benno -- Di, 18.9.2007, 16:31
Re: Quarkkäulchen / Quarkkeulchen
Julian von Heyl -- Di, 18.9.2007, 17:17
Re: Quarkkäulchen / Quarkkeulchen
Benno -- Do, 20.9.2007, 17:28