korrekturen.de | Korrektorat und Lektorat

Rechtschreibforum

Bei Fragen zur deutschen Rechtschreibung, nach Duden richtigen Schreibweise, zu Grammatik oder Kommasetzung, Bedeutung oder Synonymen sind Sie hier richtig. Bevor Sie eine Frage stellen, nutzen Sie bitte die Suchfunktionen.

Re: mögen / möchten

Autor:Pumene
Datum: Do, 3.9.2020, 15:11
Antwort auf: mögen / möchten (Matthias2030)

> "Magst du auch einen Orangensaft?"
> "Nein, danke. Ich möchte jetzt nichts trinken."

Es kommt auf den Kontext an.

Magst du auch einen Orangensaft?

Wenn danach gefragt wird, ob der Orangensaft dir (außer einer anderen Getränkealternative) auch mundet, ist die Frage korrekt. Die Antwort könnte sein: Danke, Orangensaft schmeckt mir nicht so gut; hast du auch etwas anderes zu trinken?

Wenn danach gefragt wird, ob du den Wunsch hast, auch von dem vorhandenen Orangensaft zu trinken, hat Dir ja schon Gernot etwas dazu geschrieben.

Allerdings ist es nach Duden durchaus möglich:

https://www.duden.de/rechtschreibung/moegen

Bedeutung 2 d:

nach etwas Verlangen haben, etwas erstreben
Grammatik
Vollverb; mochte, hat gemocht
BEISPIELE
magst du einen Kaffee?
sie möchte (hätte gern) ein Fahrrad zu Weihnachten
ich möchte (will) nicht, dass er es erfährt

Das „möchten“ (der Konjunktiv II) von mögen wird oft wie ein höflicher Indikativ Präsens zu wollen empfunden. Einen Infinitiv „möchten“ gibt es allerdings nicht.

Magst du Kinder?

Nein, ich möchte keine.

Möchtest du Kinder?

Nein, ich mag keine.

Gruß

Pumene

 

antworten


Beiträge zu diesem Thema

mögen / möchten
Matthias2030 -- Do, 3.9.2020, 07:48
Re: mögen / möchten
Gernot Back -- Do, 3.9.2020, 09:53
Re: mögen / möchten
Pumene -- Do, 3.9.2020, 16:25
Re: mögen / möchten
Gernot Back -- Do, 3.9.2020, 19:12
Re: mögen / möchten
Pumene -- Fr, 4.9.2020, 00:08
Re: mögen / möchten
Matthias2030 -- Sa, 5.9.2020, 11:38
Re: mögen / möchten
Pumene -- Do, 3.9.2020, 15:11
Re: mögen / möchten
Matthias2030 -- Sa, 5.9.2020, 11:44
Re: mögen / möchten
Pumene -- Sa, 5.9.2020, 15:00