korrekturen.de | Korrektorat und Lektorat

Rechtschreibforum

Bei Fragen zur deutschen Rechtschreibung, nach Duden richtigen Schreibweise, zu Grammatik oder Kommasetzung, Bedeutung oder Synonymen sind Sie hier richtig. Bevor Sie eine Frage stellen, nutzen Sie bitte die Suchfunktionen.

Re: Zitat im Zitat: 3 Anführungszeichen?

Autor:Julia
Datum: Sa, 7.11.2020, 20:44

Ich soll lernen, mich auszudrücken? Wie unverschämt!
Ich bin Lektorin von Beruf, lern Du mal, Leuten höflich zu begegnen.
Sonst war man hier im Forum immer freundlich und kompetent, ich versuche es also nochmals:

Ich redigiere gerade einen Buchtext, genau daraus habe ich zitiert, das ist das Original:

Er hält diese Welt für absurd: »Camelot – Camelot«, sagte ich vor mich hin. »Ich erinnere mich
nicht, schon mal davon gehört zu haben. Wahrscheinlich der Name der Irrenanstalt« (Mark Twain. Gesammelte Werke in fünf Bänden. Band IV. München 1967, 253).

Nun frage ich mich – da ich normalerweise für ein Zitat innerhalb eines Zitats einfache Anführungszeichen verwende – ob diese hier direkt auf die doppelten Anführungszeichen folgen, was theoretisch korrekt wäre aber furchtbar aussieht. Oder wie löst man das in solchen Fällen? Im Internet habe ich übriegns auch gesucht, und es gibt genügend Webseiten, da wird genau das empfohlen:

Er hält diese Welt für absurd: »›Camelot – Camelot‹, sagte ich vor mich hin. ›Ich erinnere mich nicht, schon mal davon gehört zu haben. Wahrscheinlich der Name einer Irrenanstalt‹ « (Mark Twain. Gesammelte Werke in fünf Bänden. Band IV. München 1967, 253).

Gruß
Julia

 

antworten


Beiträge zu diesem Thema

Zitat im Zitat: 3 Anführungszeichen?
Julia -- Sa, 7.11.2020, 14:59
Re: Zitat im Zitat: 3 Anführungszeichen?
Vollprofi -- Sa, 7.11.2020, 19:32
Re: Zitat im Zitat: 3 Anführungszeichen?
Julia -- Sa, 7.11.2020, 20:44
Re: Zitat im Zitat: 3 Anführungszeichen?
Pumene -- Sa, 7.11.2020, 23:43
Re: Zitat im Zitat: 3 Anführungszeichen?
Vollprofi -- So, 8.11.2020, 00:38