korrekturen.de | Korrektorat und Lektorat

Rechtschreibforum

Bei Fragen zur deutschen Rechtschreibung, nach Duden richtigen Schreibweise, zu Grammatik oder Kommasetzung, Bedeutung oder Synonymen sind Sie hier richtig. Bevor Sie eine Frage stellen, nutzen Sie bitte die Suchfunktionen.

Re: Konjunktiv I oder II

Autor:Pumene
Datum: Mo, 9.11.2020, 10:49
Antwort auf: Konjunktiv 1 oder 2 - (Bärbel)

> Er lehnte sich zurüch, über die Dächer der Häuser und
> erinnerte sich. Sandra hatte ihm gesagt, dass wenn man die
> Städte eines Landes nicht kenne/kennt, man ausgeschmissen** sei.
>

> Muss es kennt oder kenne heißen? Mit "kenne" klingt es
> recht gehoben. Aber kennt müsste doch falsch sein, da hier
> wörtliche Rede wiedergegeben wird, oder?

> Kann es mir jemand leicht erklären?

Bei dass-Sätzen kann bei der indirekten Rede der Indikativ verwendet werden. (Dann kann man auch „aufgeschmissen ist“ verwenden.)

Indikativ Präsens: er kennt
Indikativ Präteritum: er kannte
Konjunktiv I: er kenne
Konjunktiv II: er kennte
(Wenn dir die Konjunktive zu „gehoben“ klingen, kannst du auch auf die „würde-Form“ [=„Konjunktiv III“] ausweichen: „kennen würde“.)

Kann man „dass, wenn“ auch anders formulieren? Sonst würde ich ein Komma* dazwischen vorschlagen.

Gruß

Pumene

* https://blog.leo.org/2018/06/19/das-komma-zwischen-dass-und-wenn-und-urlaub/

** https://www.duden.de/rechtschreibung/aufgeschmissen

Ich würde noch eine Änderung vorschlagen:

Er lehnte sich zurück, blickte/schaute/sah/*** über die Dächer der Häuser und erinnerte sich ...

*** ließ seinen Blick ... [...] ... schweifen

 

antworten


Beiträge zu diesem Thema

Konjunktiv 1 oder 2 -
Bärbel -- Mo, 9.11.2020, 09:24
Re: Konjunktiv I oder II
Pumene -- Mo, 9.11.2020, 10:49