korrekturen.de | Korrektorat und Lektorat

Rechtschreibforum

Bei Fragen zur deutschen Rechtschreibung, nach Duden richtigen Schreibweise, zu Grammatik oder Kommasetzung, Bedeutung oder Synonymen sind Sie hier richtig. Bevor Sie eine Frage stellen, nutzen Sie bitte die Suchfunktionen.

Re: Kommasetzung

Autor:Gernot Back
Datum: So, 3.1.2021, 18:44
Antwort auf: Kommasetzung (AD)

> Roboterlösungen ausgerüstet mit moderner Schweißtechnik
> versprechen im bestehenden und zukünftigen Kraftwerksgeschäft
> die Wettbewerbsfähigkeit von Unternehmen zu erhalten und zu verbessern.

> Ich würde das Komma nach Roboterlösungen und Schweißtechnik
> setzen, da das Nomen näher erläutert wird. Ist dies korrekt?

Sind es Roboter oder Roboterlösungen, die mit moderner Schweißtechnik ausgerüstet sind?
Doch wohl eher Ersteres!

Ja, eine Adjektiv- oder Partizipialgruppe als Apposition kleidet man in Kommas.
https://de.wikipedia.org/wiki/Attribut_(Grammatik)#Typen_und_Stellung_von_Attributen

Aber warum so umständlich? Warum fasst du die Partizipialgruppe nicht einfach als eigenständiges Adverbial und trennst sie vom Subjekt?

Roboterlösungen versprechen(,) ausgerüstet mit moderner Schweißtechnik(,) die Wettbewerbsfähigkeit von Unternehmen im bestehenden und zukünftigen Kraftwerksgeschäft zu erhalten und zu verbessern.

https://www.kapiert.de/deutsch/klasse-9-10/zeichensetzung/kommasetzung/kommas-bei-partizipialgruppen/#ver4 :

Bei folgenden Beispielen musst du kein Komma setzen

Kommas bei Partizipialgruppen

• wenn die Partizipgruppe vorangestellt wird (ohne ein Bezugswort)
Einen unbeteiligten Gesichtsausdruck zeigend(,) begegnete sie ihrer Rivalin.
• wenn der Zusatz nach Subjekt und Prädikat eingeschoben wird.
Der Wind brachte(,) zunehmend stärker werdend(,) neue Wolken mit sich.

 

antworten


Beiträge zu diesem Thema

Kommasetzung
AD -- So, 3.1.2021, 13:14
Re: Kommasetzung
Pumene -- So, 3.1.2021, 18:22
Re: Kommasetzung
Gernot Back -- So, 3.1.2021, 18:44