korrekturen.de | Korrektorat und Lektorat

Rechtschreibforum

Bei Fragen zur deutschen Rechtschreibung, nach Duden richtigen Schreibweise, zu Grammatik oder Kommasetzung, Bedeutung oder Synonymen sind Sie hier richtig. Bevor Sie eine Frage stellen, nutzen Sie bitte die Suchfunktionen.

Infinitiv mit zu bei un-/trennbaren Verben

Autor:Lydia
Datum: Mo, 11.1.2021, 13:33

Hallo

ich tue mich schwer mit dem Infinitiv mit zu bei trennbaren/untrennbaren Verben.
Ich habe gelernt, dass bei trennbaren Verben, wie "ankommen -> ich komme an" die Betonung auf dem Präfix liegt. Und dass man trennbare Verben im Infinitiv mit zu auseinander schreibt: Ich liebe es an zu kommen. Duden akzeptiert aber auch die Version: Ich liebe es anzukommen.
Wenn ich allerdings das in meinen Augen trennbare Verb zurückkommen in die Google Rechtschreibprüfung eingebe, akzeptiert Google nur die zusammengeschriebene Version zurückzukommen. Warum? Welche Regel steckt dahinter?
Und warum kann ich das Wort "dazwischen" als Präfix für reden benutzen -> dazwischenreden,
aber nicht als Präfix für schreiben -> dazwischen schreiben?
Kann mir jemand weiterhelfen?

Vielen Dank!

 

antworten


Beiträge zu diesem Thema

Infinitiv mit zu bei un-/trennbaren Verben
Lydia -- Mo, 11.1.2021, 13:33
Re: Infinitiv mit zu bei un-/trennbaren Verben
Pumene -- Mo, 11.1.2021, 14:02