korrekturen.de | Korrektorat und Lektorat

Rechtschreibforum

Bei Fragen zur deutschen Rechtschreibung, nach Duden richtigen Schreibweise, zu Grammatik oder Kommasetzung, Bedeutung oder Synonymen sind Sie hier richtig. Bevor Sie eine Frage stellen, nutzen Sie bitte die Suchfunktionen.

Re: Tellerrand: "Herrn"

Autor:Pumene
Datum: Sa, 20.2.2021, 22:31
Antwort auf: Tellerrand: "Herrn" (Markus Steinmetz)

> "Herr" gibts tatsächlich nur im 1. Fall (Nominativ).
> Die übrigen drei Kasus verlangen "Herrn" im Singular.

> Bei der Empfängerangabe des Anschriftfeldes heißt es:

> Herrn
> Dipl.-Ing. Karl Mustermann

> Bis 1976 stand im Anschriftfeld "An". Dieses
> An hat die Anschrift in den 4. Fall (wen?) befördert.
> Seit 1976 hat der Normenausschuss der DIN 5008 das An im
> Anschriftfeld gestrichen; der Akkusativ ist geblieben.

> Steht die Berufsbezeichnung hinter der Anrede, so wird auch
> diese gebogen:

> Herrn Architekten
> Dipl.-Ing. Karl Mustermann

> Auch wenns nur ein Architekt ist, so erhält er im Akkusativ die
> Fall-Endung -en, da regelmäßig (schwach) flektiert.

Schön und gut, was hat das mit der Frage der Fragestellerin zu tun?

Gruß

Pumene

 

antworten


Beiträge zu diesem Thema

Deklination in Kombination mit Eigennamen
Katharina -- Do, 18.2.2021, 13:45
Re: Deklination in Kombination mit Eigennamen
Pumene -- Do, 18.2.2021, 14:21
Re: Deklination in Kombination mit Eigennamen
Katharina -- Do, 18.2.2021, 14:29
Tellerrand: "Herrn"
Markus Steinmetz -- Sa, 20.2.2021, 21:31
Re: Tellerrand: "Herrn"
Pumene -- Sa, 20.2.2021, 22:31