korrekturen.de | Korrektorat und Lektorat

Rechtschreibforum

Bei Fragen zur deutschen Rechtschreibung, nach Duden richtigen Schreibweise, zu Grammatik oder Kommasetzung, Bedeutung oder Synonymen sind Sie hier richtig. Bevor Sie eine Frage stellen, nutzen Sie bitte die Suchfunktionen.

Re: Grammatik u. Komma

Autor:Ernst
Datum: Mi, 06.10.2021, 21:52
Antwort auf: Re: Grammatik u. Komma (Pumene)

> Das Komma wird deshalb nicht gesetzt, weil [...]
> und weil das Satzglied an den (Rest des)
> Hauptsatz(es) grenzt. [§ 74 E 2, zweiter Satz].

What?! :\

Liebe Pumene, an dieser "Regel" kannst du doch sehr schön erkennen, wie der Rechtschreibrat arbeitet: Der Rat bestellt zunächst eine Kiste Rotwein, empfängt diese, öffnet sie und was er ihr entnimmt, und schenkt ein. Dann denkt er lange nach. Leider fällt ihm auch nach dem dritten Glas nichts ein, plötzlich jedoch eines der weiteren zu Boden! Der Rat nimmt sich ein neues, schenkt ein, prüft nun genau, was das mit ihm gemacht hat, und schreibt schließlich:

Außerordentlich bedauert hat er diesen Vorfall und dass das hier geschehen konnte.
:D

Da die Schriftstellerei jedoch gar nicht zu seinen Aufgaben gehört, muss der Rat seinem epochalen Werk eine über es und ihn selbst und sonst alles Große hinausweisende Bedeutung verleihen – und er entschließt sich dazu, es interpunktorisch zu regeln. Er beginnt:

Wenn eine beiordnende Konjunktion ...

Der Regeltext ist dir ja bekannt. Insbesondere das Ende dieses Textes atmet jedoch einen derart schwachen Sinn, dass er wohl nur vom Rat selbst und auch nur in seinem derzeitigen Zustand für mitteilenswert gehalten wird:

Gegenüber dem übergeordneten Satz [...] nur dann mit Komma [...] nicht aber, wenn das Satzglied bzw. ein Teil eines Satzgliedes anschließt:

Der Rat beliebt also jeden Schriftsteller neben ihm dazu anzuhalten, zwischen "Außerordentlich bedauert hat er" und "diesen Vorfall" nur ja kein Komma zu setzen! Aber wie abwegig wäre es denn, dort ein Komma zu setzen? Das wäre ja gerade so abwegig, wie wenn Kathi darüber nachgedacht hätte, in ihrem Beispielsatz zwischen "Plötzlich fiel ihr wieder" und "der Brief" oder auch zwischen "der Brief" und "ein" ein Komma zu setzen! Selbstverständlich hat Kathi niemals darüber nachgedacht. Warum du diesen Teil der Regel hervorhebst, i. e. fettest, und oben in der Begründung für das von Kathi diskutierte Komma erwähnst, bleibt rätselhaft.

Wenn man den von dir gar nicht hervorgehobenen, jedoch hier einschlägigen Teil des zweiten Satzes aus § 74 E2 wörtlich nähme, müsste der Nebensatz in Kathis Beispiel übrigens durchaus mit Komma abgegrenzt werden, da er wegen der Ausklammerung an den Hauptsatz anschließt, denn "ein", woran er anschließt, gehört zum Hauptsatz und es gehört nicht zum koordinierten Satzglied "der Brief". Man sollte sich aber durch derart trunkene rätische Reguliererei nicht besinnunglsos quatschen lassen. Empfehlen würde auch ich das Komma in Kathis Beispiel trotz dieser "Regel" nicht.

Und hier noch ein Beispiel dafür, wie der Rat selbst, wieder nüchtern, seine "Regel" versteht:

Merken kann man sich dies daran, dass wie bei heute Abend kein Artikel, Adjektiv, Pronomen oder dergleichen vorausgeht oder verkürzt an folgender Reihe: am/heute/Dienstag Abend.

Quelle: https://www.rechtschreibrat.com/service/fragen-und-antworten/

 

antworten


Beiträge zu diesem Thema

Grammatik u. Komma
kathi m -- Di, 5.10.2021, 08:44
Re: Grammatik u. Komma
Pumene -- Di, 5.10.2021, 15:16
Re: Grammatik u. Komma
kathi m -- Di, 5.10.2021, 16:19
Re: Grammatik u. Komma
kathi m -- Mi, 6.10.2021, 08:29
Re: Grammatik u. Komma
Pumene -- Mi, 6.10.2021, 09:44
Re: Grammatik u. Komma
Ernst -- Mi, 6.10.2021, 21:52
Re: Grammatik u. Komma
Pumene -- Do, 7.10.2021, 15:31
Re: Grammatik u. Komma
Ernst -- Do, 7.10.2021, 17:43
Re: Grammatik u. Komma
Pumene -- Do, 7.10.2021, 21:30
Re: Grammatik u. Komma
Ernst -- Do, 7.10.2021, 21:43
Re: Grammatik u. Komma
Pumene -- Mo, 11.10.2021, 17:52
Unverschämter Dr.-Bopp-Beschäftiger
Ernst -- Mo, 11.10.2021, 19:47
Re: Grammatik u. Komma
Klaudia Kothbäckchen -- Di, 5.10.2021, 16:04
Re: Grammatik u. Komma
kathi m -- Di, 5.10.2021, 16:23
Re: Grammatik u. Komma
kathi m -- Di, 5.10.2021, 17:01
Re: Grammatik u. Komma
Klaudia Kothbäckchen -- Di, 5.10.2021, 19:47
Re: Grammatik u. Komma
Kathi -- Di, 5.10.2021, 20:34
Re: Grammatik u. Komma
kathi m -- Mi, 6.10.2021, 20:30
Re: Grammatik u. Komma
Ernst -- Mi, 6.10.2021, 21:37
Re: Grammatik u. Komma
kathi m -- Mi, 6.10.2021, 21:53
Re: Grammatik u. Komma
Ernst -- Mi, 6.10.2021, 22:04
Re: Grammatik u. Komma
Klaudia Kothbäckchen -- Mi, 6.10.2021, 22:20
Re: Grammatik u. Komma
Ernst -- Mi, 6.10.2021, 22:41
Re: Grammatik u. Komma
Klaudia Kothbäckchen -- Mi, 6.10.2021, 23:01
Re: Grammatik u. Komma
Ernst -- Mi, 6.10.2021, 23:13
Re: Grammatik u. Komma
Christian Blendner -- Do, 7.10.2021, 15:13
Re: Grammatik u. Komma
Gernot Back -- Do, 7.10.2021, 17:08
Re: Grammatik u. Komma
Christian Blendner -- Do, 7.10.2021, 17:36
Re: Grammatik u. Komma
Gernot Back -- Do, 7.10.2021, 18:09
Re: Grammatik u. Komma
Ernst -- Do, 7.10.2021, 20:44
Re: Grammatik u. Komma
Heide Witzka-Keller -- Do, 7.10.2021, 20:50
Re: Grammatik u. Komma
Ernst -- Do, 7.10.2021, 21:09
Re: Grammatik u. Komma
Gernot Back -- Do, 7.10.2021, 22:18
Re: Grammatik u. Komma
Julian von Heyl -- Fr, 8.10.2021, 03:26
Re: Grammatik u. Komma
Ernst -- Fr, 8.10.2021, 12:22
Re: Grammatik u. Komma
Klaudia Kothbäckchen -- Do, 7.10.2021, 21:04
Re: Grammatik u. Komma
Ernst -- Do, 7.10.2021, 21:26
Re: Grammatik u. Komma
Arminia Lachflash -- Do, 7.10.2021, 21:49
Re: Grammatik u. Komma
Pumene -- Di, 5.10.2021, 20:08
Re: Grammatik u. Komma
Klaudia Kothbäckchen -- Di, 5.10.2021, 20:35
Re: Grammatik u. Komma
Pumene -- Di, 5.10.2021, 21:59
Re: Grammatik u. Komma
Ernst -- Di, 5.10.2021, 23:36
Re: Grammatik u. Komma
Pumene -- Sa, 9.10.2021, 14:17