korrekturen.de | Korrektorat und Lektorat

Rechtschreibforum

Bei Fragen zur deutschen Rechtschreibung, nach Duden richtigen Schreibweise, zu Grammatik oder Kommasetzung, Bedeutung oder Synonymen sind Sie hier richtig. Bevor Sie eine Frage stellen, nutzen Sie bitte die Suchfunktionen.

Re: Komma

Autor:Pumene
Datum: Fr, 20.01.2023, 14:54
Antwort auf: Re: Komma (G. G.)

> Na ja, das Syntagma nach "d. h." enthält in diesem
> Dudenbeispiel (im Gegensatz zu Susans Beispiel) weder ein
> Subjekt noch ein finites Verb.

Ich hatte in meiner ersten Antwort den Link gesetzt, weil der erfragte Satz ein eigenes finites Verb nach dem „d. h.“-Zusatz hatte.

Die Resultate lassen erkennen, dass es gemeinhin zu korrekten Einschätzungen kommt, d. h., die Intervalle ausreichend begrenzt sind.

Ich finde den Satz nach „d. h.“ merkwürdig unvollständig formuliert. Zum vollständigen Nebensatz fehlt eigentlich nur die Subjunktion „dass“. Subjekt und Prädikat sind vorhanden.

Wenn diese Subjunktion dazukommt, was für mich sehr viel gefälliger klingt, ist auf jeden Fall ein Komma nach „d. h.“ zu setzen.

Die Resultate lassen erkennen, dass es gemeinhin zu korrekten Einschätzungen kommt, d. h., dass die Intervalle ausreichend begrenzt sind.

 

antworten


Beiträge zu diesem Thema

Komma
Susan Anding -- Do, 19.1.2023, 02:39
Re: Komma
Pumene -- Do, 19.1.2023, 10:37
Re: Komma
[anonym] -- Do, 19.1.2023, 22:46
Re: Komma
Stephan -- Fr, 20.1.2023, 01:06
Re: Komma
G. G. -- Fr, 20.1.2023, 11:14
Re: Komma
Pumene -- Fr, 20.1.2023, 14:54
Re: Komma
Christian Blendner -- Fr, 20.1.2023, 18:08
Re: Komma
G. G. -- Fr, 20.1.2023, 18:26
Re: Komma
G. G. -- Fr, 20.1.2023, 18:16
Re: Komma
Stephan -- Fr, 20.1.2023, 20:04
Re: Komma
Steinhard Stetter -- Do, 19.1.2023, 19:06
Re: Komma
Christian Blendner -- Fr, 20.1.2023, 19:13