korrekturen.de | Korrektorat und Lektorat

Rechtschreibforum

Bei Fragen zur deutschen Rechtschreibung, nach Duden richtigen Schreibweise, zu Grammatik oder Kommasetzung, Bedeutung oder Synonymen sind Sie hier richtig. Bevor Sie eine Frage stellen, nutzen Sie bitte die Suchfunktionen.

Re: online stellen / onlinestellen

Autor:Julian von Heyl
Datum: Di, 11.1.2011, 23:10
Antwort auf: Re: online stellen / onlinestellen (Thomas)

> Beispiele:
> Den Antrag kann man online stellen.
> Die Bewertung kann man online abgeben.
> Die Bewertung kann man onlinestellen, d.h. im Internet
> veröffentlichen.

Grundsätzlich sind deine Überlegungen richtig, der Duden sieht es aber anders. Im Stilwörterbuch findet sich z. B. der Beispielsatz: "Der Verlag hat mehrere Bücher online gestellt."

Offenbar überwiegt hier eben doch nicht die übertragene Bedeutung, sondern es geht schlicht und ergreifend darum, wohin (nämlich online = ins Internet) man etwas stellt.

Gruß
Julian

 

antworten


Beiträge zu diesem Thema

online stellen / onlinestellen
Christof -- Di, 11.1.2011, 18:11
Re: online stellen / onlinestellen
Anna -- Di, 11.1.2011, 21:16
Re: online stellen / onlinestellen
Thomas -- Di, 11.1.2011, 22:55
Re: online stellen / onlinestellen
Julian von Heyl -- Di, 11.1.2011, 23:10
Re: online stellen / onlinestellen
Gruszi -- Mi, 12.1.2011, 12:58