korrekturen.de | Korrektorat und Lektorat

Rechtschreibforum

Bei Fragen zur deutschen Rechtschreibung, nach Duden richtigen Schreibweise, zu Grammatik oder Kommasetzung, Bedeutung oder Synonymen sind Sie hier richtig. Bevor Sie eine Frage stellen, nutzen Sie bitte die Suchfunktionen.

Kongruenz bei "als" (Genitiv)

Autor:Harald Lenzer
Datum: Mi, 15.2.2012, 22:15

Liebe Leute,

ich habe Probleme mit einer Apposition im Genitiv ohne Artikel nach "als". Zu allem Überfluss ist adjektivische Deklination im Spiel.

Eigentlich könnte man in so einem Fall ja auf den Nominativ ausweichen:
Er scheiterte am Widerstand seines Onkels als damaliger Vorsitzender des Vorstands.

Dabei wird aber unnötigerweise unklar, auf wen sich die Apposition bezieht. Also doch mit Genitiv.
Er scheiterte am Widerstand seines Onkels als damaligen Vorsitzenden des Vorstands.

Das klingt komisch, weil der Genitiv nicht erkennbar ist. Oder hab ich falsch dekliniert? Gut, dann wie in manchen anderen Fällen auf den Dativ ausweichen:
Er scheiterte am Widerstand seines Onkels als damaligem Vorsitzenden des Vorstands.

Aber darf ich das?

(Wollte beim letzten Beispiel ja eigentlich stark flektieren und "damaligem Vorsitzendem" schreiben, aber der Dativ ist da offenbar eine Ausnahme, sagt Duden RUGD, Sustantiv, 2.1.5)

Danke

Harald

 

antworten


Beiträge zu diesem Thema

Kongruenz bei "als" (Genitiv)
Harald Lenzer -- Mi, 15.2.2012, 22:15
Re: Kongruenz bei "als" (Genitiv)
Andreas -- Mi, 15.2.2012, 22:30
Re: Kongruenz bei "als" (Genitiv)
Harald Lenzer -- Mi, 15.2.2012, 22:57
Re: Kongruenz bei "als" (Genitiv)
Julian von Heyl -- Mi, 15.2.2012, 23:16
Re: Kongruenz bei "als" (Genitiv)
Harald Lenzer -- Mi, 15.2.2012, 23:56
Re: Kongruenz bei "als" (Genitiv)
Lutz Plückhahn -- So, 15.11.2020, 16:58
Re: Kongruenz bei "als" (Dativ)
Gernot Back -- So, 15.11.2020, 17:09
Re: Kongruenz bei "als" (Dativ)
Lutz Plückhahn -- Mo, 16.11.2020, 09:58
Re: Kongruenz bei "als" (Genitiv)
Lara Weisband -- Mi, 15.2.2012, 23:17
Re: Kongruenz bei "als" (Genitiv)
Julian von Heyl -- Mi, 15.2.2012, 23:29
Re: Kongruenz bei "als" (Genitiv)
Lara Weisband -- Mi, 15.2.2012, 23:47
Re: Kongruenz bei "als" (Genitiv)
Svenja -- Do, 16.2.2012, 10:45