korrekturen.de | Korrektorat und Lektorat

Rechtschreibforum

Bei Fragen zur deutschen Rechtschreibung, nach Duden richtigen Schreibweise, zu Grammatik oder Kommasetzung, Bedeutung oder Synonymen sind Sie hier richtig. Bevor Sie eine Frage stellen, nutzen Sie bitte die Suchfunktionen.

Re: Hand anlegen (an)

Autor:Karla Krauschen
Datum: Di, 23.9.2014, 23:24
Antwort auf: Re: Hand anlegen (an) (Micky)

Die Hand legen, wohin auch immer, bedeutet etwas anderes als Hand anlegen, sei es erste oder letzte. Darum ist der übliche Sprachgebrauch der, daß man nicht letzte Hand legt an etwas, sondern letzte Hand anlegt an etwas. Das Schiff legt ja auch nicht an dem Kai, sondern legt an dem Kai an und schert sich dabei nicht um Kais Sprachgefühl.

 

antworten


Beiträge zu diesem Thema

Hand anlegen (an)
Claudia -- Di, 21.5.2013, 10:32
Re: Hand anlegen (an)
Kai -- Di, 21.5.2013, 14:32
Re: Hand anlegen (an)
oberhaenslir -- Mi, 22.5.2013, 06:45
Re: Hand anlegen (an)
Micky -- Di, 23.9.2014, 19:35
Re: Hand anlegen (an)
Kai -- Di, 23.9.2014, 22:10
Re: Hand anlegen (an)
Karla Krauschen -- Di, 23.9.2014, 23:24
Re: [die] letzte Hand anlegen (an)
Bedenkentraeger -- Mi, 24.9.2014, 00:04
Re: [die] letzte Hand anlegen (an)
Dagmar Timmermanns -- Fr, 29.11.2019, 09:01
Re: [die] letzte Hand anlegen (an)
Steffi -- Do, 21.5.2020, 19:31
Re: [die] letzte Hand anlegen (an)
Gernot Back -- Do, 21.5.2020, 20:06
Re: [die] letzte Hand anlegen (an)
Vollprofi -- Do, 21.5.2020, 20:29
Re: [die] letzte Hand anlegen (an)
Gernot Back -- Do, 21.5.2020, 23:26
Re: [die] letzte Hand anlegen (an)
Pumene -- Fr, 22.5.2020, 21:12