korrekturen.de | Korrektorat und Lektorat

Rechtschreibforum

Bei Fragen zur deutschen Rechtschreibung, nach Duden richtigen Schreibweise, zu Grammatik oder Kommasetzung, Bedeutung oder Synonymen sind Sie hier richtig. Bevor Sie eine Frage stellen, nutzen Sie bitte die Suchfunktionen.

Re: [die] letzte Hand anlegen (an)

Autor:Bedenkentraeger
Datum: Mi, 24.9.2014, 00:04
Antwort auf: Re: Hand anlegen (an) (Micky)

Wenn auch das Schiff nicht an dem Kai legt, liegt Kai hier doch durchaus richtig mit seinem Sprachgefühl.

Das Adjektiv letzte fehlte zwar bisher in der Betreffzeile, das hier betrachtete Idiom lautet aber „[die] letzte Hand an etwas legen“.

Diese Form ist in den verschiedensten Duden-Ausgaben (z. B. Duden online, Lemma: Hand) und in sonstigen einschlägigen Wörterbüchern, auch im Grimm’schen, enthalten und ist auch heute weit verbreitet.

Die Form letzte Hand an etwas anlegen/letzte Hand anlegen an etwas kommt äußerst selten vor. In Wörterbüchern habe ich sie, wenn man von einem Englisch-Lehrbuch vom Hueber Verlag absieht, nicht gefunden.

Viele Grüße vom
Bedenkenträger

 

antworten


Beiträge zu diesem Thema

Hand anlegen (an)
Claudia -- Di, 21.5.2013, 10:32
Re: Hand anlegen (an)
Kai -- Di, 21.5.2013, 14:32
Re: Hand anlegen (an)
oberhaenslir -- Mi, 22.5.2013, 06:45
Re: Hand anlegen (an)
Micky -- Di, 23.9.2014, 19:35
Re: Hand anlegen (an)
Kai -- Di, 23.9.2014, 22:10
Re: Hand anlegen (an)
Karla Krauschen -- Di, 23.9.2014, 23:24
Re: [die] letzte Hand anlegen (an)
Bedenkentraeger -- Mi, 24.9.2014, 00:04
Re: [die] letzte Hand anlegen (an)
Dagmar Timmermanns -- Fr, 29.11.2019, 09:01
Re: [die] letzte Hand anlegen (an)
Steffi -- Do, 21.5.2020, 19:31
Re: [die] letzte Hand anlegen (an)
Gernot Back -- Do, 21.5.2020, 20:06
Re: [die] letzte Hand anlegen (an)
Vollprofi -- Do, 21.5.2020, 20:29
Re: [die] letzte Hand anlegen (an)
Gernot Back -- Do, 21.5.2020, 23:26
Re: [die] letzte Hand anlegen (an)
Pumene -- Fr, 22.5.2020, 21:12