korrekturen.de | Korrektorat und Lektorat

(sich) ergehen (in)

Synonyme

Passendere Begriffe oder andere Wörter für »(sich) ergehen (in)«: Klicken Sie auf die Suchtreffer, um die Ergebnisse weiter zu verfeinern.
 

daherreden Anmerkung
Bsp.: Er redete einen großen Unsinn daher.
(Hauptform)
· (sich) auslassen · daherplappern · (sich) ergehen (in) Anmerkung
Bsp.: Man erging sich in Vermutungen über die Herkunft des Fremden. | Er erging sich wieder in komplizierten technischen Erklärungen, denen man nicht lange konzentriert folgen konnte.
· plappern · quasseln · salbadern · schwadronieren · schwätzen · schwatzen · (sich) verbreiten (über) [☯ Gegensatz: nicht viele Worte machen] · faseln Anmerkung
Bsp.: Er faselte was von irgendeinem neuen Projekt in Kolumbien, aber keiner hörte ihm zu.
(ugs., abwertend) · groß herumtönen (ugs.) · (herum)labern Anmerkung
oft abwertend: Was laberst du denn für'n Scheiß auf einmal!?
(ugs.) · sabbeln (ugs.) · schwafeln (ugs.) · sülzen (ugs., abwertend) · (herum)sülzen (ugs., abwertend)

aufgehen (in) · (sich) berauschen an Anmerkung
Bsp.: sich an den alten Geschichten berauschen
· (sich) einer Sache überlassen Anmerkung
Bsp.: Die meisten Deutschen überließen sich bei der Maueröffnung ganz der allgemeinen Begeisterung über dieses Wunder: Plötzlich schien alles möglich.
· fortgetragen werden (von) · (sich) ergehen (in) (geh.) · schwelgen (in) Anmerkung
Bsp.: beim Ansehen alter Fotos in Erinnerungen schwelgen; in der Vergangenheit, in Nostalgie schwelgen; in dem Gefühl schwelgen, bei einer großen Sache dabei zu sein
(geh.)

Klicken Sie auf die Synonyme, um die Ergebnisse weiter zu verfeinern.

Synonym finden zu: