korrekturen.de | Korrektorat und Lektorat

(sich etwas) einbilden

Synonyme

Passendere Begriffe oder andere Wörter für »(sich etwas) einbilden«: Klicken Sie auf die Suchtreffer, um die Ergebnisse weiter zu verfeinern.
 

(irrigerweise) annehmen · (fälschlicherweise) denken, dass Anmerkung
Bsp.: Niemand hatte gedacht, dass so ein Unglück überhaupt möglich ist.
· (sich etwas) einbilden Anmerkung
Bsp.: Er bildet sich ein, die Aufnahmeprüfung bereits in der Tasche zu haben.
· halten für Anmerkung
Bsp.: Man hielt das Problem zwischen den Schülerinnen nach den Gesprächen für gelöst, bis sich nach Wochen herausstellte, dass der Konflikt weiter schwelte und nun in aller Heimlichkeit ausgetragen wurde.
· (sich) halten für Anmerkung
Bsp.: Er hält sich für unwiderstehlich.
· in dem Wahn leben, dass · (sich) wähnen Anmerkung
Bsp.: Er wähnte sich in Sicherheit. | "Das zeigt doch, dass er sich als unangreifbar wähnte, dass er dachte, er könne sich alles erlauben, ihm passiere schon nichts." (augsburger-allgemeine.de, Leserkommentar vom 06.04.2014)
· wähnen Anmerkung
Bsp.: "Nun erst verstehe ich voll und ganz auch die Handlungsweise meiner Freunde, als sie von hier fortzogen, während ich damals wähnte, daß sie eine übereilte Tat, eine unentschuldbare Torheit begangen hätten." (Albert Daiber: Vom Mars zur Erde, Kap. 7)
· vermeinen Anmerkung
Bsp.: Sie vermeinte eine Stimme zu hören.
(geh.)

an Wahnvorstellungen leiden Anmerkung
auch sarkastisch: Du glaubst, dass sie zu dir zurückkommt? Du leidest an Wahnvorstellungen, mein Lieber.
(medizinisch) · (sich etwas) einbilden · Gespenster sehen (ugs.) · spinnen (ugs.)

Klicken Sie auf die Synonyme, um die Ergebnisse weiter zu verfeinern.

Synonym finden zu: