korrekturen.de | Korrektorat und Lektorat

Werfen

Synonyme

Passendere Begriffe oder andere Wörter für »Werfen«: Klicken Sie auf die Suchtreffer, um die Ergebnisse weiter zu verfeinern.
 

schleudern · schmeißen · schmettern · werfen · feuern (ugs.)

arbeiten (Holz) · (sich) verbiegen · (sich) verformen · (sich) verziehen · (sich) werfen (Holz)

Verziehen (Platte, Fliese) · Werfen

Junge bekommen (Hauptform) · gebären Anmerkung
Bsp.: Unsere Rosi hat gestern Abend ein Fohlen geboren.
· jungen · (ein) Junges bekommen · kalben (Kuh, Wal, Elefant ...) · werfen (Säugetier)

(ein Kleidungsstück) anziehen Anmerkung
Bsp.: Ich muss (mir) nur noch schnell die Jacke anziehen, dann können wir los.
(Hauptform)
· (Kleidung) anlegen · (hinein)schlüpfen (in) Anmerkung
= schnell anziehen, Nebenform 'reinschlüpfen'; Bsp.: Ich hab hier eine schöne Bluse, die kann ich nicht mehr tragen. Willst du nicht mal eben schnell hineinschlüpfen, vielleicht gefällt sie dir ja.
· steigen (in) Anmerkung
eher für Hosen, für festliche Kleidung und für (kompliziert anzulegende) Spezialkleidung wie eine Taucherausrüstung oder einen Raumanzug
· (sich) werfen (in) Anmerkung
meist bezogen auf besondere Anlässe, Bsp.: Sie hatte sich in einen schwarzen Lederrock mit Netzstrümpfen und eine orange Rüschenbluse geworfen - ein Bild für die Götter! | "Kurz zuvor hatte er sich in sein Ornat geworfen und stand nun in voller Pracht vor den Karnevalisten." (schloeng-ronner.de 04.11.2918)
· antun Anmerkung
Bsp.: "thu’ mir nicht wieder die schwarzgrünbraune Jacke an, du siehst drin aus wie die Hexe von Endor." (aus 'Goethe-Wörterbuch')
(geh.)

Klicken Sie auf die Synonyme, um die Ergebnisse weiter zu verfeinern.

Synonym finden zu: