korrekturen.de | Korrektorat und Lektorat

abgehen

Synonyme

Passendere Begriffe oder andere Wörter für »abgehen«: Klicken Sie auf die Suchtreffer, um die Ergebnisse weiter zu verfeinern.
 

schneller werden (Hauptform) · an Fahrt gewinnen · an Tempo zulegen · beschleunigen (= schneller werden) Anmerkung
Gemeint ist nicht das aktive Beschleunigen eines Fahrers oder Läufers, nicht das 'Gas-Geben': Bei Mannheim beschleunigt der Rhein seinen Lauf, weil hier das Gefälle etwas stärker ist.
· Fahrt aufnehmen (auch figurativ) · flotter werden · ins Rollen kommen (fig.) · Tempo aufnehmen · abgehen (ugs.) · auf Touren kommen Anmerkung
Bsp.: Der Motor kommt nicht mehr richtig auf Touren, da scheint etwas mit der Kompression nicht zu stimmen. Bsp. fig.: Den kann man schwer aus der Reserve locken, aber wenn er erst mal auf Touren gekommen ist, dann geht es richtig zur Sache.
(ugs., auch figurativ) · in Fahrt kommen Anmerkung
Bsp. fig.: Nach dem dritten Glas Bier kam der Kollege richtig in Fahrt und wetterte gegen 'die da oben', die sich die Lebensumstände der kleinen Leute überhaupt nicht mehr vorstellen können.
(ugs., auch figurativ) · in Schwung kommen (ugs., auch figurativ)

die Beherrschung verlieren · die Nerven verlieren · explodieren (fig.) · herumwüten · (sich) vergessen · verrückt werden · (einen) Wutanfall kriegen · abgehen (ugs.) · abspacen (ugs.) · an die Decke gehen (ugs., fig.) [☯ Gegensatz: (wieder) runterkommen] · aus der Haut fahren (ugs.) · ausflippen (ugs.) · ausklinken (ugs.) · ausrasten (ugs.) · austicken (ugs.) · auszucken (ugs., österr.) · durchdrehen (ugs.) · einen Rappel kriegen (ugs.) · einen Tobsuchtsanfall kriegen (ugs.) · Gift und Galle spucken (ugs.) · hochgehen wie ein HB-Männchen (ugs.) · hochgehen wie eine Rakete (ugs.) · (beinahe) platzen (vor Wut) (ugs.) · (quasi) Schaum vorm Mund haben (ugs.) · überschnappen (ugs.) · vor Wut schäumen (ugs., fig.)

abfahren · abgehen (Zug, Fähre, Schiff) Anmerkung
Bsp.: Der Zug geht Punkt 9 Uhr von Hauptbahnhof Hannover ab.
· anfahren · losfahren · es geht los Anmerkung
Bsp.: Wir hatten am Vorabend alles fertig gepackt und morgens um fünf ging's los.
(ugs.) · fahren Anmerkung
Bsp.: Mach dich fertig, wir fahren in zehn Minuten.
(ugs.)

abblättern · abbrechen · abbröckeln · abfallen · abgehen · (sich) ablösen · abplatzen · (sich) abreißen · abreißen · absplittern · abspringen · (sich) abtrennen · (sich) lösen · losbrechen · (sich) losreißen

abgehen · ablaufen · entlanggehen · ablatschen (ugs.) · langgehen (ugs., regional)

(jemandem) abgehen Anmerkung
Bsp.: Kein Wunder, dass dem Trainer für Eskapaden am Tag vor einem wichtigen Spiel jedes Verständnis abgeht.
· (jemandem) fehlen · (es) fehlen lassen (an) · nicht verfügen über · vermissen lassen · (einer Sache) ermangeln (geh.) · (einer Sache) gebrechen Anmerkung
Bsp.: Es gebrach ihm des nötigen Kleingelds, um den Taxichauffeur zu einer längeren Ausfahrt zu bewegen. (Auch: Es gebrach ihm am nötigen Kleingeld.)
(geh., veraltet) · kranken an Anmerkung
Bsp.: Neben den bis zur Lächerlichkeit fragwürdigen Spezialeffekten krankt der Film an einem undiskutablen Drehbuch und lässt überdies jeglichen schauspielerischen Elan vermissen.
(geh.) · (jemandem) nicht zu Gebote stehen Anmerkung
Bsp.: Die feinziselierte Ausdrucksweise eines Feuilletonisten stand mir in diesem Augenblick nicht zu Gebote.
(geh.)

abgezogen werden (Hauptform) · (von etwas) abgehen (für) Anmerkung
Bsp.: "Bin mit 1 Kind allein und habe etwa 1200 Euro im Monat. Davon gehen 550 Euro Miete ab, 150 für Lebensmittel und 150 für weitere Fixkosten." (eltern.de)
· subtrahiert werden · (von etwas) runtergehen (für) Anmerkung
Bsp.: Von den ganzen Zinseinnahmen gehen zwar noch die Abgeltungssteuern runter, aber es bleibt noch ordentlich was übrig, so dass es sich unterm Strich doch lohnt.
(ugs., salopp) · weggehen (für) Anmerkung
Bsp.: Vom Bruttoeinkommen der normalverdienenden Arbeitnehmer gehen in Deutschland im Jahr 2016 ca. 20% für die Sozialversicherung weg.
(ugs.)

(etwas) im Gange sein Anmerkung
Bsp.: Hier ist irgendwas im Gange, aber ich kann nicht genau sehen, was.
· vor sich gehen · abgehen Anmerkung
Bsp.: Hey Alter, was geht ab?
(ugs., jugendsprachlich) · laufen Anmerkung
Bsp.: Hast du 'ne Ahnung, was da unter uns gerade läuft? So ein Krach ist doch um diese Zeit nicht normal!
(ugs.) · los sein Anmerkung
Bsp.: Was ist da vorne los?
(ugs.)

abgehen (Theater) · abtreten (Theater)

Klicken Sie auf die Synonyme, um die Ergebnisse weiter zu verfeinern.

Synonym finden zu: