korrekturen.de | Korrektorat und Lektorat

aus sein auf

Synonyme

Passendere Begriffe oder andere Wörter für »aus sein auf«: Klicken Sie auf die Suchtreffer, um die Ergebnisse weiter zu verfeinern.
 

(sehr) verlangen nach (Hauptform) · aus sein auf · begehren [☯ Gegensätze: (jemanden) gleichgültig lassen, kein Interesse haben, nichts wissen wollen (von), (jemandem) zuwider sein] · begehren nach · begehrlich nach · begierig auf · besessen von · brennen auf · ersehnen · fiebern nach · (sich die) Finger lecken nach (fig.) · gieren (nach) · herbeisehnen · herbeiwünschen · hinter etwas her (sein) wie der Teufel hinter der armen Seele (sprichwörtlich) [☯ Gegensatz: (jemanden) nicht die Bohne interessieren] · hungern nach (fig.) · kaum erwarten können · Lust haben (auf) · ...närrisch Anmerkung
Bsp.: musiknärrisch, schuhnärrisch, pferdenärrisch
· nicht warten können auf · schmachten nach · (sich) sehnen nach · sehnlichst begehren · sehnlichst vermissen · spitzen auf · (jemandem) steht der Sinn nach · süchtig nach · unbedingt haben wollen · vergehen nach · (inständig) verlangen nach · verrückt nach · verschmachten (nach) · versessen auf · (sich) verzehren nach · vor Lust (auf etwas) vergehen · vor Verlangen (nach etwas) vergehen · geil auf (etwas) (ugs.) · (einen) Gieper (haben) auf (ugs.) · giepern nach (ugs., regional) · heiß auf (etwas) (ugs.) · (sehr) hinter (etwas) her sein (ugs.) · (einen) Jieper (haben) auf (ugs.) · (einen) Jieper haben (auf) (ugs., norddeutsch) · jiepern nach (ugs., regional) · lange Zähne kriegen (ugs., selten) · scharf auf (etwas) (ugs.) · spitz sein auf (ugs.) · verrückt auf (etwas) (ugs.) · (jemandem) (das) Wasser im Mund zusammenlaufen (beim Gedanken an) (ugs.) · (ganz) wild auf (etwas) (ugs.) · dürsten nach Anmerkung
Bsp.: Die Völker der Welt dürsten nach Frieden.
(geh., poetisch, fig.) · erpicht auf (geh., veraltend) · gelüsten nach Anmerkung
mit altertümelnder Konstruktionsweise: ihn gelüstete nach einem guten alten Cognac
(geh.) · lechzen (nach) (geh.)

es anlegen auf (es angelegt haben auf) Anmerkung
oft im Perfekt: Der soll sich nicht wundern, wenn er was auf die Nase gekriegt hat, der hatte es ja regelrecht darauf angelegt! | warnend: Leg es nicht darauf an! / Ich würde es an deiner Stelle nicht darauf anlegen.
(Hauptform)
· (es) abgesehen haben auf · aus sein auf · (etwas) provozieren · suchen (Streit / die Konfrontation) Anmerkung
Bsp.: Suchst du Streit? Kannst du haben! | Flüchtlingspolitik - Orban sucht Konfrontation mit Merkel (Überschrift in faz.net 26.08.2016)
· (Streit) vom Zaun brechen (fig., variabel) · (etwas) wollen Anmerkung
Bsp.: Er ging keinem Streit aus dem Weg, im Gegenteil, oft wollte er geradezu, dass die Fetzen flogen, auch im wörtlichen Sinn.
· (etwas) nicht anders wollen Anmerkung
Bsp.: Beklag dich nicht, schließlich hast du es nicht anders gewollt.
(ugs.)

Klicken Sie auf die Synonyme, um die Ergebnisse weiter zu verfeinern.

Synonym finden zu: