korrekturen.de | Korrektorat und Lektorat

beklagen

Synonyme

Passendere Begriffe oder andere Wörter für »beklagen«: Klicken Sie auf die Suchtreffer, um die Ergebnisse weiter zu verfeinern.
 

nörgeln (ugs., Hauptform) · (seinem) Ärger Luft machen · beckmessern · (sich) beklagen · bekritteln · bemäkeln · (sich) beschweren · herumkritisieren (an) · herummeckern · herumnörgeln (an) · immer (et)was auszusetzen haben · immer (et)was zu meckern haben · mäkeln · murren · räsonieren · reklamieren (schweiz.) · (sich) unzufrieden äußern · Frust ablassen (ugs.) · (seinen) Frust loswerden (wollen) (ugs.) · (seinen) Frust rauslassen (ugs.) · granteln (ugs., österr., bair.) · herummäkeln (an) (ugs.) · herummaulen (ugs.) · herummotzen (ugs.) · maulen (ugs.) · meckern (ugs.) · mosern (ugs.) · motzen (ugs.) · nölen (ugs.) · pöbeln (ugs.) · quengeln (ugs.) · raunzen (ugs., österr.) · (he)rumjaulen (ugs., salopp, fig.) · rummaulen (ugs.) · rummeckern (ugs.) · rummotzen (ugs.)

bejammern · (den Verlust einer Person) beklagen · betrauern · (jemanden) beweinen · trauern (um) (über) · weinen (um)

(etwas) beklagen Anmerkung
Bsp.: Die deutschen Ermittlungsbehörden beklagen seit langem ihre mangelnde Personalausstattung.
(fig.) · erleiden (Missstand, Verlust) · zu beklagen haben Anmerkung
Bsp: Die Bank hatte im abgelaufenen Geschäftsjahr erhebliche Verluste im Auslandsgeschäft zu beklagen.

Klicken Sie auf die Synonyme, um die Ergebnisse weiter zu verfeinern.

Synonym finden zu: