korrekturen.de | Korrektorat und Lektorat

in die Hand nehmen

Synonyme

Passendere Begriffe oder andere Wörter für »in die Hand nehmen«: Klicken Sie auf die Suchtreffer, um die Ergebnisse weiter zu verfeinern.
 

anwenden · benützen · benutzen · (sich) einer Sache bedienen · einsetzen · (Betriebsart ...) fahren · gebrauchen · greifen zu Anmerkung
Bsp.: Jahrelang war in der Wohnung nichts passiert, Zeit, mal wieder zu Pinsel und Farbeimer zu greifen.
· handhaben · (zu etwas) heranziehen · in die Hand nehmen Anmerkung
Bsp.: Tja, wenn der Wasserhahn aufhören soll, zu tropfen, dann musst du schon mal den Schraubenschlüssel in die Hand nehmen.
· in Gebrauch nehmen · nützen · nutzen · verwenden · zum Einsatz bringen · nehmen Anmerkung
Bsp.: Leg das Messer weg und nimm gefälligst einen Schraubenzieher, wenn du eine Schraube herausdrehst, sonst machst du das Messer und obendrein den Schraubenkopf kaputt.
(ugs.) · deployen (fachspr.) · adhibieren (geh., veraltet) · applizieren (geh.)

(sich) etwas gönnen Anmerkung
Bsp.: Trotz bereits hoher Verschuldung gönnte sich die Stadt nicht nur einen teuren Museumsumbau; auch eine Philharmonie als Ersatz für das in die Jahre gekommene Konzerthaus wurde errichtet.
(ironisierend) · (sich) (eine Sache) etwas kosten lassen · (sich) etwas leisten · (sich etwas) genehmigen · (Geld) in die Hand nehmen Anmerkung
Bsp.: Für die Gemeinde war die Ausrichtung der Gartenschau ein Vorzeigeprojekt, für das sie bereit war, erhebliche Summen in die Hand zu nehmen.
· (tief) in die Tasche greifen Anmerkung
Bsp.: Wenn du deiner Freundin wirklich was bieten willst, dann würde ich mal tief in die Tasche greifen und sie richtig ausführen, ins Drei-Sterne-Restaurant.
(fig.) · (Geld) locker machen · (sich) den Spaß etwas kosten lassen (ugs.) · (sich etwas) eine Kleinigkeit kosten lassen (ugs.) · (eine) Kleinigkeit springen lassen (positiv iron.) Anmerkung
Bsp.: Ich versteh' nicht, wieso du nicht für die Küche mal 'ne Kleinigkeit springen lässt. Du hast doch schließlich das Geld!
(ugs.) · (etwas) springen lassen Anmerkung
Bsp.: Dieses Jahr hab ich hier meinen vierzigsten, da lass ich mal ordentlich was springen, Freunde.
(ugs.)

erledigen · in die Hand nehmen (fig.) · klären Anmerkung
Bsp.: Müller, es reicht. Sie klären das jetzt, und zwar sofort.
· regeln Anmerkung
Bsp.: Ich regel das mit der Steuernachzahlung.
· (sich) kümmern Anmerkung
Bsp.: Wir kümmern uns drum.
(ugs.)

ergreifen · fassen · festhalten Anmerkung
Bsp.: Den Hammerstiel gut festhalten!
· (sich) greifen · in die Hand nehmen · nicht aus der Hand geben · nicht loslassen · packen · (sich) schnappen Anmerkung
Bsp.: Schnapp dir den Kleinen und dann los!
· nehmen Anmerkung
Bsp.: Nimm die Teller und stell sie in den Küchenschrank.
(ugs.)

(etwas) in die Hand nehmen Anmerkung
Bsp.: Irgendwann haben wir gedacht, wir nehmen die Sache am besten selbst in die Hand und räumen hier im Wald mal richtig auf.
(fig., Hauptform)
· aktiv werden · (selbst) das Heft in die Hand nehmen (fig.) · (die) Initiative ergreifen · nicht darauf warten, dass jemand anders etwas tut Anmerkung
auch: nicht darauf warten, dass irgendwer anders / ein anderer etwas unternimmt / aktiv wird / etwas macht / das macht / den Job (für dich) übernimmt / die Aufgabe für einen erledigt...; dass / bis andere etwas tun
(variabel) · (die) Zügel in die Hand nehmen (fig.) [☯ Gegensatz: (die) Dinge treiben lassen]

(etwas) in die Hand nehmen Anmerkung
Bsp.: Nimm du die Geschichte in die Hand, dann weiß ich wenigstens, dass es nicht wieder eine Pleite wird.
· in Ordnung bringen · (etwas) klären · (etwas) regeln Anmerkung
Bsp.: Ich regel das mit dem Typen, mach dir keine Gedanken.

Klicken Sie auf die Synonyme, um die Ergebnisse weiter zu verfeinern.

    Synonym finden zu: