korrekturen.de | Korrektorat und Lektorat

kein Wunder

Synonyme

Passendere Begriffe oder andere Wörter für »kein Wunder«: Klicken Sie auf die Suchtreffer, um die Ergebnisse weiter zu verfeinern.
 

Das musste ja so kommen. · Das war mir (von vornherein) klar. · Als wenn ich es geahnt hätte (...) (ugs.) · Also doch! (ugs.) · das hab(e) ich (ja) kommen sehen (ugs.) · Das war ja (von vornherein) klar (...) (ugs.) · (Das) hab ich mir doch gleich gedacht! (ugs.) · Hab ich's doch gewusst! (ugs.) · Hab ich's mir doch gedacht! (ugs.) · Hab ich's nicht gleich gesagt? (ugs.) · ich hab(e) es ja gleich gesagt (ugs.) · Ich hab's gewusst. (ugs.) · Ich wusste, dass es so kommen würde. (ugs.) · Ich wusste es. (ugs.) · kein Wunder (dass ...) (ugs.) · Wem sagst du das! (ugs.) · Wusst' ich's doch! (ugs.)

abzusehen sein · (schon) gerechnet haben mit Anmerkung
Bsp.: Paolo hatte schon damit gerechnet, durchzufallen, denn er hatte nichts für die Prüfung getan.
· (etwas ist) kein Wunder Anmerkung
Bsp.: Es ist kein Wunder, wenn nach diesem Kurssturz viele Anleger versuchen werden, zu retten, was noch zu retten ist.
· nicht überraschen · nicht weiter verwunderlich sein · vorauszusehen sein · was Wunder, dass (...) · wen wundert's! Anmerkung
auch als Einschub: Sie wurde - wen wundert's? - in ihrer Altersklasse die Beste.
(Spruch) · wenig überraschend kommen · zu erwarten sein Anmerkung
Bsp.: Es war ja auch zu erwarten, dass die Ergebnisse diesmal nicht gerade super ausfallen würden.
· (sich) (an drei Fingern) ausrechnen (können) Anmerkung
auch: an den Fingern einer Hand, an fünf Fingern, an weniger als den Fingern einer Hand usw. Bsp.: Das konnte sich doch jeder an drei Fingern ausrechnen, dass der Mann die Probezeit nicht durchhält.
(ugs., variabel) · nicht wirklich eine Überraschung sein Anmerkung
Bsp.: "Zach zog die Nachttischschublade auf. Ein Döschen ... Er drehte es vorsichtig um ,,, Viagra. Das war nicht wirklich eine Überraschung." (Erica Spindler: Fallen Five - Dunkle Gewissheit)
(ugs.)

nachvollziehbar (sein) Anmerkung
Bsp.: Dass viele Menschen sich heute von der Politik im Stich gelassen fühlen und zu den Populisten überlaufen, ist für Soziologen ohne weiteres nachvollziehbar.
(Hauptform)
· begreiflich · (gut) nachvollziehen können · verständlich Anmerkung
Bsp.: Jetzt, wo sie alleine mit dem kranken Kind zu Hause angebunden ist, kann sie sich natürlich nicht die Oma im Altenheim besuchen, das ist verständlich, und da sagt ja auch keiner was.
· (gut) verstehen können Anmerkung
Bsp.: Ich kann ja gut verstehen, dass du sauer bist, aber willst du es etwa für alle Zukunft dabei belassen?
· kein Wunder (sein) Anmerkung
Bsp.: Du hast sie dreimal versetzt, und jetzt reagiert sie einfach nicht mehr auf deine Nachrichten, das ist ja wohl auch kein Wunder!
(ugs.) · (die) logische Konsequenz (sein) Anmerkung
Bsp.: Seit längerem kommt die Zeitung zwei oder dreimal die Woche nicht, jetzt hat er sie fristlos gekündigt. Was gibt's da noch groß zu bereden, das ist einfach die logische Konsequenz.
(ugs., floskelhaft) · nur konsequent (sein) Anmerkung
Bsp.: In dieser Kneipe wurden immer wieder die schönen Gläser geklaut. Da war es nur konsequent, dass die Pächter irgendwann auf Billiggeschirr von der Resterampe umgestellt haben.
(ugs.) · erklärlich (geh.) · es verwundert nicht (dass/wenn) (geh.)

Klicken Sie auf die Synonyme, um die Ergebnisse weiter zu verfeinern.

Synonym finden zu: