korrekturen.de | Korrektorat und Lektorat

loswerden

Synonyme

Passendere Begriffe oder andere Wörter für »loswerden«: Klicken Sie auf die Suchtreffer, um die Ergebnisse weiter zu verfeinern.
 

wegwerfen (Hauptform) · ausmustern · ausrangieren · aussortieren · entsorgen · fortwerfen · in den Müll geben · verschrotten · zum Alteisen werfen · fortschmeißen (ugs.) · in die Tonne treten (ugs.) · loswerden (ugs.) · wegschmeißen (ugs.) · wegtun (ugs.)

abgeben (an) Anmerkung
Fälle, die nicht nach ihrem Geschmack waren, gab sie einfach an die Neulinge in der Kanzlei ab.
· abschieben (auf) Anmerkung
Sie konnte die weniger lukrativen Aufträge immer wieder auf die nicht so durchsetzungsfähigen Kollegen abschieben.
· abwälzen (auf) · andrehen · überwälzen (auf) Anmerkung
Die zusätzlichen Kosten werden schlicht auf die Endverbraucher überwälzt.
· (jemandem etwas) zuschieben · loswerden (an) (ugs.)

andrehen · aufquatschen · aufschwätzen · aufschwatzen · loswerden (an) · unterjubeln

ausschalten · beiseiteschaffen · beseitigen · eliminieren · entfernen · entsorgen (verhüllend) · fortschaffen · unschädlich machen · wegschaffen · aus dem Weg räumen (ugs.) · aus dem Weg schaffen (ugs.) · loswerden (ugs.) · (sich einer Sache) entledigen (geh.)

verkaufen (Hauptform) · absetzen · abstoßen · abverkaufen · in bare Münze umwandeln · in klingende Münze verwandeln Anmerkung
auch 'in klingende Münze umwandeln'
· losschlagen · veräußern · vermarkten · vertreiben · zu Geld machen · abgeben Anmerkung
Bsp.: Alter Küchentisch aus Massivholz günstig abzugeben.
(ugs.) · an den Mann bringen (ugs., männl.) · an die Frau bringen (ugs., weibl.) · loswerden (an) Anmerkung
Bsp.: Na, sind Sie die alte Gurke von Renault endlich losgeworden?
(ugs., salopp) · raushauen (ugs., salopp) · (jemandem) unterjubeln (ugs., salopp) · verhökern Anmerkung
Die saloppen Wörter der Gruppe können die missbilligende Haltung des Sprechers zum Ausdruck bringen, Bsp.: Noch am Tag der Testamentsvollstreckung hat er das Familiensilber bei einer Scheideanstalt verhökert.
(ugs., salopp) · verklopfen (ugs.) · verkloppen (ugs., salopp) · verramschen (ugs., negativ) · verschachern (ugs., negativ) · verscheppern (ugs., salopp) · verscherbeln (ugs., salopp) · verscheuern (ugs., salopp) · versilbern (ugs.) · verticken (ugs., salopp) · vertickern (ugs.) · liquidieren (fachspr.)

abhängen · abschütteln · loswerden

(etwas) abwimmeln · (etwas) loswerden · (sich etwas) vom Halse schaffen · von sich schieben · von sich weisen

ablegen [☯ Gegensatz: anhaften] · abstreifen [☯ Gegensatz: anhaften] · loswerden [☯ Gegensatz: anhaften]

abverkaufen · loswerden · verkauft bekommen

(jemanden) kündigen (Hauptform) · (jemandem) den Vertrag nicht verlängern Anmerkung
auch 'jemandem seinen Vertrag nicht verlängern' oder einfach: Die haben seinen Vertrag nicht verlängert.
(variabel) · entlassen · freisetzen (verhüllend) · freistellen Anmerkung
wirkt im Zusammenhang mit einem Arbeitsplatzverlust zynisch
(verhüllend) · absägen (ugs., salopp) · (eiskalt) abservieren (ugs., salopp) · achtkantig rauswerfen Anmerkung
'rauswerfen' ersetzbar durch Synonyme
(ugs., variabel) · auf die Straße setzen (ugs., fig.) · (jemandem) den Stuhl vor die Tür setzen (ugs., fig.) · feuern (ugs.) · hochkant(ig) rauswerfen Anmerkung
'rauswerfen' ersetzbar durch Synonyme
(ugs., variabel) · im hohen Bogen rauswerfen (ugs., fig.) · (jemanden) loswerden (ugs.) · rausschmeißen (ugs., salopp) · rauswerfen (ugs.) · schassen (ugs.) · (sich jemandes) entledigen (geh.)

(etwas) abschütteln · (sich) befreien von · (die) Fesseln abwerfen (fig.) · (sich) frei machen von Anmerkung
Bsp.: Es gelang ihm, sich für zwei Jahre von allen beruflichen und fast allen familiären Verpflichtungen frei zu machen, um das Buch zu Ende zu schreiben.
· hinter sich lassen · (etwas) loswerden · (etwas) überwinden Anmerkung
Bsp.: Sie hat ihre Ängste vor Menschenansammlungen inzwischen überwunden und kann jetzt sogar im dichtesten Vorweihnachtstrubel einkaufen gehen.

(sich) etwas von der Seele reden (Hauptform) · (jemanden) brauchen, dem man etwas erzählen kann · (jemandem) sein Herz ausschütten [☯ Gegensatz: in seinem Herzen verschließen (lit.)] · (etwas) loswerden (wollen) Anmerkung
Bsp.: Warum erzählst du mir das alles? - Ich wollte es einfach loswerden.
(ugs., fig.)

aufräumen mit (fig.) · (sich einer Sache) entledigen · los sein wollen · loswerden · über Bord werfen (fig.) · (sich etwas) vom Halse schaffen (fig.)

anderweitig unterbringen · (jemanden) loswerden · (jemanden) wegloben · auf einen anderen Posten verfrachten (ugs.) · (jemandem) eine andere Stelle andrehen (ugs.)

(jemanden) abwimmeln · (sich jemandes) entledigen · (jemanden) loswerden · (sich jemanden) vom Halse schaffen

Klicken Sie auf die Synonyme, um die Ergebnisse weiter zu verfeinern.

Synonym finden zu: