korrekturen.de | Korrektorat und Lektorat

nachgeben

Synonyme

Passendere Begriffe oder andere Wörter für »nachgeben«: Klicken Sie auf die Suchtreffer, um die Ergebnisse weiter zu verfeinern.
 

Abstriche machen · (in etwas) nachgeben · (auf etwas) verzichten · von etwas absehen · abandonnieren (geh., veraltet) · (sich einer Sache) entäußern (geh.) · (einer Sache) entsagen (geh.)

nachgeben (Hauptform) [☯ Gegensatz: hart bleiben] · (sich) beugen · das Handtuch werfen (fig.) · die Stellung räumen (fig.) · (sich) ducken (fig.) · einlenken [☯ Gegensatz: keine Zugeständnisse (machen)] · (ein) Einsehen haben · (sich) einsichtig zeigen · (sich) fügen [☯ Gegensatz: aufbegehren] · kein Rückgrat haben (fig.) · klein beigeben · kleine Brötchen backen (müssen) (fig.) · (den) Kopf einziehen (fig.) · weichen · zurückrudern (fig.) · zurückweichen · (sich) zurückziehen · den Schwanz einziehen Anmerkung
ursprünglich das Bild eines ängstlichen Hundes
(ugs., fig.) · die Platte putzen (ugs.) · einknicken Anmerkung
mit der Konnotation: hätte eigentlich für die Sache einstehen sollen
(ugs., fig.) [☯ Gegensatz: (in einer Sache) hart bleiben] · Früh krümmt sich, was ein Häkchen werden will. (ugs., Sprichwort) · kuschen (ugs.) · (einen) Rückzieher machen (ugs.) · zu Kreuze kriechen (geh., fig., abwertend)

(einer Versuchung) erliegen · (jemandes Charme) erliegen Anmerkung
Bsp.: Im Nu war er den Verführungskünsten seiner bezaubernden Nachbarin erlegen.
· nachgeben · nicht durchhalten · nicht standhalten können · nicht widerstehen können · schwach werden Anmerkung
Bsp.: Schonungslos verordnete er sich computer-abstinente Wochen, aber spätestens am dritten Tag wurde er wieder schwach.
(ugs.) · weich werden (ugs.)

Klicken Sie auf die Synonyme, um die Ergebnisse weiter zu verfeinern.

Synonym finden zu: