korrekturen.de | Korrektorat und Lektorat

raushauen

Synonyme

Passendere Begriffe oder andere Wörter für »raushauen«: Klicken Sie auf die Suchtreffer, um die Ergebnisse weiter zu verfeinern.
 

verschwenden (Hauptform) · (Das) Geld (mit beiden Händen) auf die Straße werfen (fig.) · Geld aus dem Fenster werfen (fig.) · (sein Geld) mit vollen Händen ausgeben [☯ Gegensatz: sein Geld zusammenhalten (müssen)] · vergeuden · verprassen · verschwenderisch umgehen (mit) [☯ Gegensatz: geizen (mit)] · aasen (mit) (ugs.) · auf den Kopf hauen (ugs.) · auf neureich machen (ugs.) · durchbringen (Vermögen) (ugs.) · mit Geld (nur so) um sich werfen (ugs.) · (nur so) raushauen Anmerkung
Bsp.: Die Milliarden wurden von der Regierung nur so rausgehauen, als seien sie unerschöpflich.
(ugs.) · rumaasen mit (ugs., rheinisch) · (sein Geld) unter die Leute bringen (ugs.) · urassen (ugs., österr.) · verballern (ugs.) · verbraten (ugs.) · verbuttern (ugs.) · verjankern (ugs., österr.) · verjubeln (ugs.) · verjuxen (ugs.) · verläppern (ugs.) · verplempern (ugs.) · verprotzen (ugs.) · verpulvern (ugs.) · verschleudern (ugs.) · vertun (ugs.) · verzocken (ugs.) · wegschmeißen (ugs.) · wegwerfen Anmerkung
auch in "seine Jugend wegwerfen"
(ugs.) · zum Fenster hinauswerfen (ugs.) · zum Fenster rauswerfen (ugs.)

verkaufen (Hauptform) · absetzen · abstoßen · abverkaufen · in bare Münze umwandeln · in klingende Münze verwandeln Anmerkung
auch 'in klingende Münze umwandeln'
· losschlagen · veräußern · vermarkten · vertreiben · zu Geld machen · abgeben Anmerkung
Bsp.: Alter Küchentisch aus Massivholz günstig abzugeben.
(ugs.) · an den Mann bringen (ugs., männl.) · an die Frau bringen (ugs., weibl.) · loswerden (an) Anmerkung
Bsp.: Na, sind Sie die alte Gurke von Renault endlich losgeworden?
(ugs., salopp) · raushauen (ugs., salopp) · (jemandem) unterjubeln (ugs., salopp) · verhökern (ugs., salopp) · verklopfen (ugs.) · verkloppen (ugs., salopp) · verramschen (ugs., negativ) · verschachern (ugs., negativ) · verscheppern (ugs., salopp) · verscherbeln (ugs., salopp) · verscheuern (ugs., salopp) · versilbern (ugs.) · verticken (ugs., salopp) · vertickern (ugs.) · liquidieren (fachspr.)

Ökonomie:
bezahlen (Hauptform) · abführen (Steuern) · aufkommen (für) · ausgeben · begleichen (Rechnung) · bestreiten (Geldbetrag) · entrichten · Geld in die Hand nehmen (journal., polit.) · (Schaden) regulieren · verausgaben (Verwaltungsdeutsch) · zahlen · (die) Zeche zahlen (für) · abdrücken Anmerkung
häufig in der Kombination 'abdrücken müssen': Beim Thema Steuern gibt es viele, die sich sehr darüber empören, dass sie selbst so viel Geld für 'sinnlose Geldausgaben' der öffentlichen Hand abdrücken müssen.
(ugs.) · ablatzen (ugs.) · auf den Tisch blättern (ugs.) · berappen (ugs.) · blechen (ugs.) · geben für (ugs.) · hinblättern (ugs.) · in die Tasche greifen (ugs., fig.) · latzen (ugs.) · lockermachen (Geldbetrag) (ugs.) · löhnen (ugs.) · raushauen (ugs.) · rauspfeifen (ugs.) · (etwas) springen lassen (ugs.) · prästieren (geh., lat.) · (die finanziellen Lasten) tragen (geh.)

(jemanden) aus einer misslichen Lage befreien · (jemanden) aus einer Notlage befreien · (jemandem) bei Problemen helfen · (jemandem) bei Schwierigkeiten helfen · (jemanden) retten · (jemandem) aus der Klemme helfen (ugs.) · (jemandem) aus der Patsche helfen (ugs.) · (jemanden) heraushauen (ugs.) · (jemanden) herauspauken (ugs.) · (jemanden) rausboxen (ugs.) · (jemanden) raushauen (ugs.)

unüberlegt daherreden · (Sprüche) ablassen (ugs., salopp) · (etwas) raushauen (ugs., salopp) · (Sprüche) rauslassen (ugs., salopp)

erzählen · schildern · wiedergeben · zum Besten geben · vom Stapel lassen Anmerkung
Bsp.: Karl hat wieder mal seine Anekdoten aus der Studienzeit vom Stapel gelassen. Damit hat er praktisch den ganzen Abend geschmissen, die Leute lagen am Boden vor Lachen.
(ugs., salopp, fig.) · (einen) raushauen Anmerkung
Bsp.: "...eine Kunstfigur ... - eine Person, die ... auf eine lange Karriere zurückblicken kann. (kichert) - Anders: Nicht zuletzt dank richtig guter schmutziger Witze[n]? ...Midler: Absolut! Du musst in der Lage sein, immer einen rauszuhauen." (deutschlandfunk.de 24.01.2015)
(derb, salopp) · zu berichten wissen (geh.)

Klicken Sie auf die Synonyme, um die Ergebnisse weiter zu verfeinern.

Synonym finden zu: