korrekturen.de | Korrektorat und Lektorat

schlagen

Synonyme

Passendere Begriffe oder andere Wörter für »schlagen«: Klicken Sie auf die Suchtreffer, um die Ergebnisse weiter zu verfeinern.
 

verprügeln (Hauptform) · eindreschen (auf) · einprügeln (auf) · einschlagen (auf) · (die) Hand erheben (gegen) · schlagen · (sich) vergreifen an Anmerkung
Bsp.: Wenn du Streit haben willst, dann such dir jemand anderen, ich werd' mich hier nicht an kleinen Kindern vergreifen. | Der Feigling kann sich auch nur an Frauen vergreifen, an echte Gegner traut der sich nicht ran.
· abschwarten (ugs.) · (jemandem) die Hucke vollhauen (ugs.) · (jemandem) eine Abreibung verpassen (ugs.) · (jemandem) rutscht die Hand aus Anmerkung
oft im Perfekt: Nach dieser unverschämten Bemerkung ist mir dann doch die Hand ausgerutscht.
(ugs.) · verdreschen (ugs.) · verhauen (ugs.) · verkloppen (ugs.) · vermöbeln (ugs.) · versohlen (ugs.) · verwichsen (ugs.) · windelweich prügeln (ugs.)

(Rekord) brechen · (immer) einen Schritt voraus sein · (etwas/jemanden) in den Schatten stellen (fig.) · (Rekord) schlagen · überbieten [☯ Gegensatz: unterbieten] · übertreffen · den Vogel abschießen (ugs.) · toppen (ugs.)

hämmern · klopfen · pochen · pulsieren · schlagen · bumpern (ugs.) · klopf klopf machen (ugs.)

besiegen · bezwingen · die Luft abdrehen (fig.) · kleinkriegen · (jemandem) (eine) Niederlage zufügen · niederringen · niederzwingen · schlagen · übertreffen · allemachen (ugs.) · den Rest geben (ugs.) · fertigmachen (ugs.) · plätten (ugs.) · wegpusten (ugs.) · zerfetzen (ugs.)

schlagen · stoßen

boxen · hauen · prügeln · schlagen · dreschen (ugs.) · kloppen (ugs.)

(sich) balgen · balgen · herumbalgen · kämpfen · rangeln · raufen · (sich) schlagen

fällen (Hauptform) · abholzen · absägen · roden · schlagen · umhauen (ugs.) · umsägen (ugs.)

abschneiden · Ergebnis erzielen · (sich) (gut) schlagen (ugs.) · (gut / schlecht / besser / schlechter) wegkommen (bei) (ugs.)

(jemandem) ähneln (in) · (nach jemandem) geraten · (nach jemandem) schlagen Anmerkung
häufig als resultatives Perfekt, Bsp.: Der jüngere Sohn war ganz nach dem Vater geschlagen.
· Der Apfel fällt nicht weit vom Birnbaum. (ugs., ironisch) · Der Apfel fällt nicht weit vom Stamm. (ugs., Sprichwort) · ganz der Papa (ugs.) · ganz der Vater (sein) (ugs.) · ganz die Mama (ugs.) · ganz die Mutter (sein) (ugs.) · (ganz) nach jemandem kommen Anmerkung
Bsp.: Du kommst ganz nach Deiner Mutter. Die muss auch immer das letzte Wort haben.
(ugs.) · viel von jemandem haben (ugs.) · (etwas) von jemandem haben Anmerkung
oft als ironischer Spruch: 'Woher hat der Kleine das bloß?' mit dem Unterton 'Wir wissen beide, dass das ein typisches Verhalten von Dir ist.'
(ugs.) · Wie der Vater, so der Sohn. (ugs., Sprichwort) · (nach jemandem) arten (geh.) · (jemandem) nacharten (geh.) · (jemandem) nachgeraten (geh.) · (jemandem) nachschlagen (geh.)

(sich) prügeln · (sich) (eine) Schlägerei liefern · (sich) schlagen · (sich) (gegenseitig) verbleuen · (sich) (gegenseitig) verdreschen · (sich) (gegenseitig) verhauen · (sich) kloppen (ugs.) · (sich) prügeln wie die Kesselflicker Anmerkung
verstärkend
(ugs.) · (sich) (gegenseitig) verkloppen (ugs.)

singen (Vogel) (Hauptform) · flöten · schlagen (Fink, Nachtigall)

reißen (Beutegreifer) · schlagen (Greifvogel) · (sich) holen Anmerkung
Bsp.: Die Wölfe haben sich in der letzten Nacht drei Schafe geholt.
(ugs.)

klatschen Anmerkung
Bsp.: "Hier zog ich dem Kind die nassen Windeln aus, nahm es an den Füßen hoch und klatschte mit der Hand ein paar Mal kräftig auf den Hintern." (polizistmensch.de/2017/03/mit-den-augen-einer-mutter/)
· (mit der flachen Hand) schlagen · patschen Anmerkung
Bsp.: Die Kinder patschen mit den Händen gegen die nasse Fensterscheibe.
(ugs.)

Klicken Sie auf die Synonyme, um die Ergebnisse weiter zu verfeinern.

Synonym finden zu: