korrekturen.de | Korrektorat und Lektorat

unterschreiben

Synonyme

Passendere Begriffe oder andere Wörter für »unterschreiben«: Klicken Sie auf die Suchtreffer, um die Ergebnisse weiter zu verfeinern.
 

unterschreiben (Hauptform) · abzeichnen · signieren · unterzeichnen · seinen 'Kaiser Wilhelm' daruntersetzen (ugs., scherzhaft, Redensart) · unterfertigen (geh., Amtsdeutsch, veraltet)

bejahen · bekräftigen · bestärken [☯ Gegensatz: abblocken] · bestätigen · (sich) einverstanden erklären · Ja sagen zu · mitmachen [☯ Gegensätze: fernbleiben, wegbleiben, (sich) ausklinken, ausscheren, sein eigenes Süppchen kochen] · mitziehen · (sein) Okay geben · unterschreiben · zustimmen · grünes Licht geben (ugs.) · affirmieren (fachspr.) [☯ Gegensatz: negieren]

gleicher Meinung sein (Hauptform) [☯ Gegensatz: unterschiedlicher Meinung sein] · (sich) anschließen · bedienen (Klischee, Vorurteil) Anmerkung
Bsp.: "In der Zeichnung ihrer Charaktere bedient Girod zahlreiche Klischees, da diese von ihr so übertrieben dargestellt werden, dass sie wie ... Karikaturen wirken." (literaturkritik.de)
· beipflichten · bestätigen · billigen · einer Meinung sein · einiggehen · einverstanden (sein) · (sich) einverstanden erklären · empfehlen · etwas gutheißen · im Einklang stehen · Ja sagen (zu) · konform gehen (mit) · konformgehen (mit) · recht geben · übereinstimmen · unterschreiben · zustimmen · Zustimmung signalisieren · bei jemandem sein Anmerkung
Beispiel: "ich bin da ganz bei dir"
(ugs.) · jedes Wort unterschreiben können (ugs.)

mit seinem Namen (für etwas) werben · seinen Namen (für etwas) hergeben · (für etwas) stehen · unter der Nennung des eigenen Namens unterstützen · (sich) zu etwas namentlich bekennen · (etwas) unterschreiben Anmerkung
Bsp.: so pauschal würde ich das nicht unterschreiben = würde ich dem nicht (persönlich) zustimmen
(ugs., fig.)

Klicken Sie auf die Synonyme, um die Ergebnisse weiter zu verfeinern.

Synonym finden zu: