korrekturen.de | Korrektorat und Lektorat

verschieben

Synonyme

Passendere Begriffe oder andere Wörter für »verschieben«: Klicken Sie auf die Suchtreffer, um die Ergebnisse weiter zu verfeinern.
 

(sich) verlagern [☯ Gegensatz: beibehalten] · (sich) verschieben · (sich) verwandeln · wechseln

umlegen · umstellen · verschieben · verstellen

vor sich herschieben (ugs., fig., Hauptform) · auf den letzten Drücker erledigen · (etwas) auf Eis legen (fig.) · aufschieben · hinausschieben [☯ Gegensätze: überhasten, überstürzen, übers Knie brechen, mit heißer Nadel stricken (an)] · (etwas) liegen lassen (fig.) · (zeitlich) nach hinten schieben · (es) nicht eilig haben (mit) · retardieren · verdrängen · verschieben · verschleppen · verzögern · Zeit verstreichen lassen · zurückhalten · auf die lange Bank schieben (ugs., fig.) · (etwas) (sehr) ruhig angehen lassen (ugs.) · prokrastinieren (fachspr.) · hintanstellen (geh.)

deplacieren (veraltet) · fortschieben · rücken · schieben · umsetzen · umstellen · verdrängen · verrücken · verschieben · wegschieben · verfrachten (ugs.)

umstellen Anmerkung
Bsp.: Der Schrank wurde in den Flur umgestellt.
(Hauptform)
· an einen anderen Platz stellen / setzen / schieben / rücken · anders stellen · umsetzen Anmerkung
Bsp.: Wir müssen den Baum umsetzen, so lange er noch klein ist, hier hat er zu wenig Platz.
· verrücken Anmerkung
Bsp.: Du kannst doch nicht einfach in einem Hotelzimmer die Möbel verrücken!
· verschieben Anmerkung
Bsp.: Hast du die Bücher nach rechts verschoben? | Am Morgen nach dem Erdstoß waren alle Möbel im Haus etwas verschoben.
· versetzen Anmerkung
Bsp.: Wir haben die Pflanzen auf die große Fensterbank versetzt.
· verstellen Anmerkung
Bsp.: "Ich habe gestern komplett nochmals alle Möbel verstellt." (hifi-forum.de 04.06.2009)
· deplacieren Anmerkung
Das Verb müsste nach neuerer Rechtschreibung 'deplazieren' und aktuell 'deplatzieren' geschrieben werden. Es ist heute nur noch in Wörterbüchern auffindbar, anders als das aus dem Partizip 2 hervorgegangene Adjektiv 'deplac/(t)ziert' = am falschen Platz.
(fachspr., veraltet) · (einer Sache) einen anderen Platz geben Anmerkung
Bsp.: Wir sollten dem Vertiko einen anderen Platz geben, hier kommt es nicht zur Geltung.
(geh.)

auf einen späteren Termin (ver)legen · auf später verschieben [☯ Gegensatz: nach vorne verlegen] · auf später vertagen · nach hinten schieben · nach hinten verlegen · verschieben Anmerkung
Bsp.: Was du heute kannst besorgen, das verschiebe nicht auf morgen. (Sprichwort)
[☯ Gegensatz: (terminlich) vorziehen] · zurückstellen (bis zum) · schieben Anmerkung
Bsp.: Bis 17 Uhr ist das nicht zu schaffen, wir müssen die ganze Sache noch etwas schieben, am besten auf den darauffolgenden Tag.
(ugs., salopp, Jargon)

(sich) ändern (Termin) · geändert werden · (nach vorne/hinten) verlegt werden · (sich) verschieben Anmerkung
Bsp.: Tut uns leid, Herr Müller, der Termin hat sich verschoben auf morgen 18 Uhr. Geht das in Ordnung für Sie?
· (nach vorne/hinten) verschoben werden Anmerkung
Bsp.: "Leider gibt es Probleme mit der Prüfstatik, sodass vorerst alle geplanten Baumaßnahmen nach hinten verschoben werden müssen." (asv-ellewick.de/der-verein/neubau-renovierung-15/...)

(Termin) ändern · (einen Termin/etwas) verlegen Anmerkung
Bsp.: Das Konzert wurde um eine Woche auf den darauffolgenden Sonntag verlegt. Die Uhrzeit bleibt dieselbe.
· (Termin) verschieben · (einen) anderen Termin nehmen (für) (ugs.) · (einen Termin/etwas) umlegen (auf) (ugs.) · (Termin) umswitchen (ugs.)

Klicken Sie auf die Synonyme, um die Ergebnisse weiter zu verfeinern.

Synonym finden zu: