korrekturen.de | Korrektorat und Lektorat

vertreiben

Synonyme

Passendere Begriffe oder andere Wörter für »vertreiben«: Klicken Sie auf die Suchtreffer, um die Ergebnisse weiter zu verfeinern.
 

ins Exil schicken · verbannen · vertreiben

davonjagen · fortjagen · (jemanden) in die Flucht schlagen · (jemanden aus etwas) jagen Anmerkung
Bsp.: jemanden aus der Wohnung / aus dem Haus / aus der Stadt jagen
· (jemanden) verjagen · verscheuchen · (jemanden) vertreiben · wegbeißen Anmerkung
Bsp.: "Anders als bei Spitzenpolitikern üblich, förderte er kluge Leute, statt sie wegzubeißen, wenn sie seiner Macht nahe kamen." (Berliner Zeitung 16.12.1997)
(fig.) · (jemanden) wegjagen · schassen (ugs.) · zum Teufel jagen (ugs.)

verkaufen (Hauptform) · absetzen · abstoßen · abverkaufen · in bare Münze umwandeln · in klingende Münze verwandeln Anmerkung
auch 'in klingende Münze umwandeln'
· losschlagen · veräußern · vermarkten · vertreiben · zu Geld machen · abgeben Anmerkung
Bsp.: Alter Küchentisch aus Massivholz günstig abzugeben.
(ugs.) · an den Mann bringen (ugs., männl.) · an die Frau bringen (ugs., weibl.) · loswerden (an) Anmerkung
Bsp.: Na, sind Sie die alte Gurke von Renault endlich losgeworden?
(ugs., salopp) · raushauen (ugs., salopp) · (jemandem) unterjubeln (ugs., salopp) · verhökern Anmerkung
Die saloppen Wörter der Gruppe können die missbilligende Haltung des Sprechers zum Ausdruck bringen, Bsp.: Noch am Tag der Testamentsvollstreckung hat er das Familiensilber bei einer Scheideanstalt verhökert.
(ugs., salopp) · verklopfen (ugs.) · verkloppen (ugs., salopp) · verramschen (ugs., negativ) · verschachern (ugs., negativ) · verscheppern (ugs., salopp) · verscherbeln (ugs., salopp) · verscheuern (ugs., salopp) · versilbern (ugs.) · verticken (ugs., salopp) · vertickern (ugs.) · liquidieren (fachspr.)

(jemandem jemanden) austreiben Anmerkung
Bsp.: (bei) jemandem den Teufel / den Satan / die bösen Geister / einen Dämon / die Dämonen austreiben
· (jemanden) exorzieren · (bei jemandem jemanden) vertreiben Anmerkung
Bsp.: bei jemandem die bösen Geister vertreiben, von denen er besessen ist

(Konkurrenten) verbeißen Anmerkung
Bsp. fig.: "Zwar kann die Merkel unliebsame Konkurrenten verbeißen, das hat sie mehrfach bewiesen." (spiegel.de/forum/politik 19.05.2010)
(auch figurativ) · (aggressiv) vertreiben · wegbeißen (auch figurativ)

Klicken Sie auf die Synonyme, um die Ergebnisse weiter zu verfeinern.

Synonym finden zu: