korrekturen.de | Korrektorat und Lektorat

weichen

Synonyme

Passendere Begriffe oder andere Wörter für »weichen«: Klicken Sie auf die Suchtreffer, um die Ergebnisse weiter zu verfeinern.
 

in Frieden lassen · in Ruhe lassen [☯ Gegensatz: ärgern] · nicht ärgern · nicht behelligen · nicht belästigen · nicht reizen · zufrieden lassen · (von jemandem) weichen Anmerkung
Bsp.: "Er aber wandte sich um und sprach zu Petrus: Weiche von mir, Satan!" (Schlachter-Bibel 2000, Mt. 16,23)
(geh., veraltet)

nachgeben (Hauptform) [☯ Gegensatz: hart bleiben] · (sich) beugen · das Handtuch werfen (fig.) · die Stellung räumen (fig.) · (sich) ducken (fig.) · einlenken [☯ Gegensatz: keine Zugeständnisse (machen)] · (ein) Einsehen haben · (sich) einsichtig zeigen · (sich) fügen [☯ Gegensatz: aufbegehren] · kein Rückgrat haben (fig.) · klein beigeben · kleine Brötchen backen (müssen) (fig.) · (den) Kopf einziehen (fig.) · weichen · zurückrudern (fig.) · zurückweichen · (sich) zurückziehen · den Schwanz einziehen Anmerkung
ursprünglich das Bild eines ängstlichen Hundes
(ugs., fig.) · die Platte putzen (ugs.) · einknicken Anmerkung
mit der Konnotation: hätte eigentlich für die Sache einstehen sollen
(ugs., fig.) [☯ Gegensatz: (in einer Sache) hart bleiben] · Früh krümmt sich, was ein Häkchen werden will. (ugs., Sprichwort) · kuschen (ugs.) · (einen) Rückzieher machen (ugs.) · zu Kreuze kriechen (geh., fig., abwertend)

schwemmen · wässern · weichen (in Wasser)

verschwinden · weggehen · weichen [☯ Gegensatz: anhaften]

Klicken Sie auf die Synonyme, um die Ergebnisse weiter zu verfeinern.

Synonym finden zu: