korrekturen.de | Korrektorat und Lektorat

Rechtschreibforum

Bei Fragen zur deutschen Rechtschreibung, nach Duden richtigen Schreibweise, zu Grammatik oder Kommasetzung, Bedeutung oder Synonymen sind Sie hier richtig. Bevor Sie eine Frage stellen, nutzen Sie bitte die Suchfunktionen.

Re: Komma vor "ohne"

Autor:Zuckerschnecke
Datum: Mo, 15.7.2019, 19:08
Antwort auf: Re: Komma vor "ohne" (Claudi)

> Danke für die Antwort. Keine Ahnung, warum ich da so ein
> merkwürdiges Gefühl hatte.

Wahrscheinlicher ist es jedoch, dass Du Dir irgendwann einmal die folgende Kommaregel eingeprägt hast, nach der das Komma in Deinem Beispiel vor der Präposition »ohne« stehen kann:

§ 78 Oft liegt es im Ermessen des Schreibenden, ob er etwas mit Komma als Zusatz oder Nachtrag kennzeichnen will oder nicht.

Dies betrifft

(1) Gefüge mit Präpositionen, entsprechende Wortgruppen oder Wörter:

Die Fahrtkosten(,) einschließlich D-Zug-Zuschlag(,) betragen 25,00 Euro. Die Fahrtkosten betragen 25,00 Euro(,) einschließlich D-Zug-Zuschlag. Sie hatte(,) trotz aller guten Vorsätze(,) wieder zu rauchen angefangen. […] Der Kranke hatte(,) entgegen ärztlichem Verbot(,) das Bett verlassen. Das war(,) nach allgemeinem Urteil(,) eine Fehlleistung. Er hatte sich(,) den ganzen Tag über(,) mit diesem Problem beschäftigt. Die ganze Familie(,) samt Kindern und Enkeln(,) besuchte die Großeltern.

Siehe: https://www.korrekturen.de/regelwerk/zeichensetzung2-1f.shtml


 

antworten


Beiträge zu diesem Thema

Komma vor "ohne"
Claudi -- Mo, 15.7.2019, 13:33
Re: Komma vor "ohne"
Kai -- Mo, 15.7.2019, 15:21
Re: Komma vor "ohne"
Claudi -- Mo, 15.7.2019, 15:50
Re: Komma vor "ohne"
Kai -- Mo, 15.7.2019, 18:32
Re: Komma vor "ohne"
Zuckerschnecke -- Mo, 15.7.2019, 19:08