korrekturen.de | Korrektorat und Lektorat

Rechtschreibforum

Bei Fragen zur deutschen Rechtschreibung, nach Duden richtigen Schreibweise, zu Grammatik oder Kommasetzung, Bedeutung oder Synonymen sind Sie hier richtig. Bevor Sie eine Frage stellen, nutzen Sie bitte die Suchfunktionen.

Re: ihrer beider ...

Autor:Pumene
Datum: Mo, 29.3.2021, 10:07
Antwort auf: ihrer beider ... (Bärbel)

> Hallo Forum! Ich bin wieder da! Ich hatte lange Zeit tatsächlich
> keine Fragen, weil ich jetzt auch schon viel weiß und von euch
> soviel gelernt habe, dass mein Frageaufkommen sinkt.

> Doch nun hat sich auf Seite 1037 des Werkes eine Frage aufgetan:

> Die Straße lag dunkel und verlassen da. Der Kakadu ging voran,
> Gaby folgte zögerlich. Oh, wie mutig der Kakadu doch war, denn
> die Straße war sehr dunkel und verlassen. Gaby wich nicht von
> seinem Schwanz. Sie gingen dicht beisammen. Die Laternen
> durchleuchteten ihrer beider Angst.

> Ja, das ist ein wenig poetisch, das Rote oben, ich weiß, das
> soll so.
> Aber ist es grammatikalisch korrekt? Falls nicht, wie wäre es
> korrekt.

> Die Formulierung gefällt mir, ich möchte nicht schreiben:
> „Das Licht der Laternen nahm ihnen die Angst, die die sie beide
> hatten.“
> Das ist mir zu sperrig und zu wenig literarisch.

> Freue mich über Hilfe! Vielen Dank! Und Gott schütze euch!

> Eure Bärbel!

https://www.duden.de/rechtschreibung/beide

euer beider Anteilnahme

(oder was war das Problem?)

Gruß

Pumene

 

antworten


Beiträge zu diesem Thema

ihrer beider ...
Bärbel -- Mo, 29.3.2021, 09:56
Re: ihrer beider ...
Pumene -- Mo, 29.3.2021, 10:07
Re: ihrer beider ...
Bärbel -- Di, 30.3.2021, 08:56
Re: ihrer beider ...
Spalter Weinmeyer -- Mo, 29.3.2021, 17:40