korrekturen.de | Korrektorat und Lektorat

(sich) lohnen

Konjugation der Wortformen

Hier finden Sie die Wortformen Indikativ und Konjunktiv verschiedener Zeiten (Tempora) des Verbs »lohnen«.

Verb – Grundform

Infinitiv Hilfsverb Konjugationsart
(sich) lohnen (Subst.) haben schwaches Verb

Bitte wählen Sie:



Präsens

Person Indikativ Konjunktiv I
ich lohne (mich) lohne (mich)
du lohnst (dich) lohnest (dich)
er / sie / es lohnt (sich) lohne (sich)
wir lohnen (uns) lohnen (uns)
ihr lohnt (euch) lohnet (euch)
sie lohnen (sich) lohnen (sich)

Gegenwart – drückt gerade stattfindendes Geschehen aus oder der Zeitbezug ist nicht festgelegt.

Präteritum

Person Indikativ Konjunktiv II
ich lohnte (mich) lohnte (mich)
du lohntest (dich) lohntest (dich)
er / sie / es lohnte (sich) lohnte (sich)
wir lohnten (uns) lohnten (uns)
ihr lohntet (euch) lohntet (euch)
sie lohnten (sich) lohnten (sich)

Erste Vergangenheit oder Imperfekt – drückt vergangenes Geschehen aus. Erzählzeit in schriftlichen Erzählungen und Berichten.

Imperativ

Singular Plural
lohn / lohne (dich) lohnt (euch)

Befehlsform – wird genutzt, um jemanden aufzufordern, zu bitten, zu mahnen oder zu warnen, etwas zu tun oder zu unterlassen.

Partizip

Partizip I – Präsens Partizip II – Perfekt
lohnend (Adj.) gelohnt (Adj.)

Erstes und zweites Mittelwort (der Gegenwart und der Vergangenheit).

Zu den zusammengesetzten Zeiten



Wort:


Unser Flexionstool bietet Hilfe beim Deklinieren und Konjugieren von Substantiven, Adjektiven und Verben. Die empfohlenen Schreibweisen von korrekturen.de folgen den Empfehlungen der Wörterbuchredaktionen von Duden und/oder Wahrig.

Alle Schreibweisen sind konform zum Regelwerk der deutschen Rechtschreibung. Für Fragen und Anregungen – auch zu den Infos und Definitionen – nutzen Sie bitte unser Forum oder das Kontaktformular.