korrekturen.de | Korrektorat und Lektorat

Rechtschreibforum

Bei Fragen zur deutschen Rechtschreibung, nach Duden richtigen Schreibweise, zu Grammatik oder Kommasetzung, Bedeutung oder Synonymen sind Sie hier richtig. Bevor Sie eine Frage stellen, nutzen Sie bitte die Suchfunktionen.

Re: Bindestrich bei Jahreszahlen

Autor:Andreas
Datum: 943979640

zum thema bindestrich/gedankenstrich:
- da ist zuerst der gewöhnliche bindestrich, verwendet zum trennen am zeilenende und zum trennen von aneinandergesetzten wörtern.
– mit ALT + 0150 erzeugt man in fast jedem texterfassungsoprogramm den gedankenstrich, der als solcher verwendet wird, aber auch bei: Hauptstraße 10-12 oder Schalke - Dortmund.
um in tabellen zu zeigen: "Dieses Feld ist leer (und das ist auch richtig so)" verwendet man den Geviertstrich, ALT + 0151

> Beides ist gleichermaßen möglich,
> in der Regel benutzt man aber die Kurzform
> "1992-97", sofern nicht -
> wie Sie richtig bemerken - die Zeitangabe
> zwei Jahrhunderte umfasst. Bei einem
> zweijährigen Zeitraum hat sich der Schrägstrich
> zur Abgrenzung eingebürgert: in den
> Wintersemestern 1998/99, 1999/2000,
> 2000/01 ...

> Ebenfalls den Schrägstrich kann
> man bei geschichtlich bekannten Daten
> setzen: Die Weltkriege 1914/18 und 1939/45
> haben dazu geführt ...

> Nach den "Empfehlungen für
> den Schriftsatz" benutzt man als
> Strich für "bis" übrigens
> nicht den Bindestrich, sondern den -
> etwas längeren - Gedankenstrich (in
> diesem Forum nicht darstellbar), den
> Sie in MS Word zum Beispiel mit der
> Tastenkombination Strg+Minuszeichen
> (auf dem numerischen Tastenblock) erzeugen.
>

>

 

antworten


Beiträge zu diesem Thema

Bindestrich bei Jahreszahlen
Jens Martin Neumann -- Mi, 3.11.1999, 12:24
Re: Bindestrich bei Jahreszahlen
Julian von Heyl -- Mi, 3.11.1999, 15:41
Re: Bindestrich bei Jahreszahlen
Andreas -- Di, 30.11.1999, 17:34