korrekturen.de | Korrektorat und Lektorat

Rechtschreibforum

Bei Fragen zur deutschen Rechtschreibung, nach Duden richtigen Schreibweise, zu Grammatik oder Kommasetzung, Bedeutung oder Synonymen sind Sie hier richtig. Bevor Sie eine Frage stellen, nutzen Sie bitte die Suchfunktionen.

Re: Warum wird "selten" als Adverb eingestuft?

Autor:Gernot Back
Datum: Mo, 14.9.2020, 09:16

> Ja, ich habe gesehen, dass der Duden es als Adjektiv einstuft.
> Aber viele Grammatik-Lehrmittel und Theorie-Bücher ordnen es
> eben den Adverbien zu.

Das liegt vielleicht daran, dass sich "selten" in das Kontinuum "nie-selten-manchmal-oft-immer" einreiht. Bei den anderen handelt es sich ja tatsächlich um genuine Adverbien.

> Der Duden hat dafür zwei Einträge: einmal ist
> "ungefähr" ein Adjektiv, im anderen Eintrag
> ein Adverb.

> Wie kann es beides sein? Wenn es in der Artikelprobe
> deklinierbar ist, sollte es doch immer nur ein Adjektiv sein,
> nicht?

Das sehe ich auch so.

 

antworten


Beiträge zu diesem Thema

Warum wird "selten" als Adverb eingestuft?
Heavener -- So, 13.9.2020, 21:12
Re: Warum wird "selten" als Adverb eingestuft?
Gernot Back -- So, 13.9.2020, 21:46
Re: Warum wird "selten" als Adverb eingestuft?
Heavener -- Mo, 14.9.2020, 07:42
Re: Warum wird "selten" als Adverb eingestuft?
Gernot Back -- Mo, 14.9.2020, 09:16
Re: Warum wird „ungefähr“ als Adverb eingestuft?
Pumene -- Mo, 14.9.2020, 09:21
Re: Warum wird "selten" als Adverb eingestuft?
Pumene -- Mo, 14.9.2020, 22:26