korrekturen.de | Korrektorat und Lektorat

Rechtschreibforum

Bei Fragen zur deutschen Rechtschreibung, nach Duden richtigen Schreibweise, zu Grammatik oder Kommasetzung, Bedeutung oder Synonymen sind Sie hier richtig. Bevor Sie eine Frage stellen, nutzen Sie bitte die Suchfunktionen.

Re: Einer Sache wert sein

Autor:Deondevens57@gmail.com
Datum: Do, 31.12.2020, 11:29
Antwort auf: Einer Sache wert sein (Deondevens57@gmail.com)

> Beispielsatz: "Wer den Geldschein
> verliert, ist seiner nicht wert."
> Bezieht sich 'seiner' hier auf den
> Geldschein oder (auch, bzw theoretisch) auf
> den, der ihn verliert?
> Muss es stattdessen 'dessen nicht wert'
> heißen? Hierbei frage ich mich, ob sich dann
> (theoretisch) das Nicht-wert-Sein, statt
> eindeutig nur auf den Geldschein, nicht auch
> auf den gesamten Vorgang des Verlierens
> beziehen kann.
> Anders gefragt, ist folgender Satz definitiv
> falsch?
> "Wer das Geld verliert, ist seines
> nicht wert."
> Entschuldigung für die Umständlichkeit.
> Danke!

Danke für die Antworten!
PS kein Troll.

 

antworten


Beiträge zu diesem Thema

Einer Sache wert sein
Deondevens57@gmail.com -- Sa, 24.10.2020, 11:00
Re: Einer Sache wert sein
Gernot Back -- Sa, 24.10.2020, 11:31
Re: Einer Sache wert sein
Pumene -- Sa, 24.10.2020, 18:39
Re: Einer Sache wert sein
Vollprofi -- Sa, 24.10.2020, 19:00
Re: Einer Sache wert sein
Deondevens57@gmail.com -- Do, 31.12.2020, 11:29