korrekturen.de | Korrektorat und Lektorat

Rechtschreibforum

Bei Fragen zur deutschen Rechtschreibung, nach Duden richtigen Schreibweise, zu Grammatik oder Kommasetzung, Bedeutung oder Synonymen sind Sie hier richtig. Bevor Sie eine Frage stellen, nutzen Sie bitte die Suchfunktionen.

Re: Hand anlegen (an)

Autor:oberhaenslir
Datum: Mi, 22.5.2013, 06:45
Antwort auf: Hand anlegen (an) (Claudia)

Es handelt sich hier nicht um das Verb 'legen' sondern um 'anlegen':

"Das Schiff legte im Hafen am dritten am Pier an."

Redewendungen:
Hand anlegen = mithelfen
an etwas Hand anlegen = bei etwas mithelfen

"In Schleswig-Holstein haben wir nur noch Bruchteile von natürlichen Flächen; Kulturlandschaften, an die der Mensch Hand angelegt hat, überwiegen."

 

antworten


Beiträge zu diesem Thema

Hand anlegen (an)
Claudia -- Di, 21.5.2013, 10:32
Re: Hand anlegen (an)
Kai -- Di, 21.5.2013, 14:32
Re: Hand anlegen (an)
oberhaenslir -- Mi, 22.5.2013, 06:45
Re: Hand anlegen (an)
Micky -- Di, 23.9.2014, 19:35
Re: Hand anlegen (an)
Kai -- Di, 23.9.2014, 22:10
Re: Hand anlegen (an)
Karla Krauschen -- Di, 23.9.2014, 23:24
Re: [die] letzte Hand anlegen (an)
Bedenkentraeger -- Mi, 24.9.2014, 00:04
Re: [die] letzte Hand anlegen (an)
Dagmar Timmermanns -- Fr, 29.11.2019, 09:01
Re: [die] letzte Hand anlegen (an)
Steffi -- Do, 21.5.2020, 19:31
Re: [die] letzte Hand anlegen (an)
Gernot Back -- Do, 21.5.2020, 20:06
Re: [die] letzte Hand anlegen (an)
Vollprofi -- Do, 21.5.2020, 20:29
Re: [die] letzte Hand anlegen (an)
Gernot Back -- Do, 21.5.2020, 23:26
Re: [die] letzte Hand anlegen (an)
Pumene -- Fr, 22.5.2020, 21:12