korrekturen.de | Korrektorat und Lektorat

Rechtschreibforum

Bei Fragen zur deutschen Rechtschreibung, nach Duden richtigen Schreibweise, zu Grammatik oder Kommasetzung, Bedeutung oder Synonymen sind Sie hier richtig. Bevor Sie eine Frage stellen, nutzen Sie bitte die Suchfunktionen.

Re: Assi oder Asi

Autor:Pumene
Datum: Fr, 15.2.2019, 14:49
Antwort auf: Re: Assi oder Asi (Csaba )

Hallo Csaba,

> Assi steht ja wohl (auch, oder heutzutage schon eher) für
> Asozial und die Abkürzung bleibt ja auch mit doppel-S (kein
> "ß"), denn die Buchstabe "A" vorm
> "s" (bei Assi) wird ja recht kurz ausgesprochen und
> das wird ja gramatikalisch in diesem Fall auch mit einem
> doppelten ".ss.." gestärkt, also einfach Assi.

Das Problem ist ein anderes. Die deutsche Rechtschreibung unterscheidet orthographisch nicht zwischen dem stimmhaften „s“ und dem stimmlosen „s“. Das ist dadurch bedingt, dass das Alphabeth ursprünglich von den Phöniziern erfunden wurde, für die es eine perfekte (Konsonanten)-Lautschrift war. Der siebente Buchstabe (zai) war das weiche „s“, der fünfzehnte Buchstabe (semk) war das scharfe „s“, der achtzehnte Buchstabe (sädê) das „emphatische“ „s“ (für das es im deutschen Lautbestand keine Entsprechung gibt) und der einundzwanzigste Buchstabe (schin) war der scharfe „sch“-Laut. Bei der Übernahme des Alphabeths von den Griechen über die Etrusker zu den Römern/Lateinern und bis zu unserem deutschen Alphabeth gab es zahlreiche Veränderungen, die zur Folge hatten, dass wir im Schriftbild zwischen dem weichen stimmhaften „s“ und dem scharfen stimmlosen „s“ nicht mehr unmittelbar unterscheiden können.

Da „Asi“ mit stimmhaften „s“ gesprochen werden sollte, wie Josefine schon richtig schrieb

https://www.korrekturen.de/forum.pl/page/1/md/read/id/115095/sbj/assi-oder-asi/

,
ergibt sich ein Problem:

Das scharfe stimmlose „s“ erkennt man gut an der Doppelschreibung des Buchstaben „s“, z.B.

sie lasen versus sie lassen. Gleichzeitig wird die Kürze des vorangegangenen Vokals verdeutlicht.

Was macht man, wenn dem kurzen Vokal das weiche stimmhafte „s“ folgen soll?

Da hat man ein Problem.

Für den umgekehrten Fall (langer vorangegangener Vokal, scharfes „s“) wurde die Ligatur/der Buchstabe ß (eszett) erfunden, was in der neuen deutschen Rechtschreibung einigermaßen konsequent angewendet wird.

sie reißen versus sie reisen.

Ein Doppelbuchstabe „ss“ suggeriert also außer der Kürze des vorangegangenen Vokals (was für die deutsche Rechtschreibung typisch ist) gleichzeitig aber auch die Schärfe des stimmlosen „s“.

Soll nach einem kurzen Vokal ein weiches stimmhaftes „s“ gesprochen werfen, hat man orthographisch ein Problem. Glücklicherweise gibt es (meiner Kenntnis nach) nicht so viele Beispiele für diese Konstellation. Dieses Dilemma ist schwer zu lösen.

Ähnliche Beispiele wären vielleicht: quasseln (weich oder scharf ?), vermasseln (weich oder scharf ?), puzzeln (hier aber andere Schreibweise).

Da es Assi auch als Abkürzung für Assistent/-in gibt (scharf ausgesprochen), wäre „Asi“ für „Asozialer/-e“ (was immer auch das heißen mag) eigentlich naheliegend.

Eine Nichtverdoppelung und damit Nichterkennbarkeit der Aussprache-Länge des vorangegangenen Vokals gibt es auch bei Digraphen und Trigraphen, wie bei folgenden Beispielen:

sie lachen (nicht: „lach-chen“) versus die Lachen
sie kuschen (nicht: „kusch-schen“) versus sie wuschen

und so weiter.

Dass der Duden die Schreibweise „Assi“ für beides verwendet, halte ich in diesem Falle nicht für die optimale Lösung.

Gruß

Pumene

 

antworten


Beiträge zu diesem Thema

Assi oder Asi
FunkyMonkey -- Do, 15.7.2010, 08:58
Re: Assi oder Asi
Arlequin -- Do, 15.7.2010, 09:35
Beides ist nicht Standarddeutsch
oberhaenslir -- Do, 15.7.2010, 10:33
Assi oder Asi
FunkyMonkey -- Do, 15.7.2010, 13:52
Du hast mich nicht verstanden.
oberhaenslir -- Fr, 16.7.2010, 08:05
Re: Assi oder Asi
Josefine -- Mi, 1.8.2018, 08:38
Re: Assi oder Asi
Csaba -- Do, 14.2.2019, 10:01
Re: Assi oder Asi
Csaba -- Do, 14.2.2019, 10:06
Re: Assi oder Asi
Pumene -- Fr, 15.2.2019, 14:49
Re: Assi oder Asi
Marcel -- Do, 11.7.2019, 11:44
Re: Assi oder Asi
Taliah -- Sa, 2.11.2019, 10:44