korrekturen.de | Portal für Rechtschreibung

Der oder die Front National?

Im Deutschen gibt es eine ganze Reihe an Substantiven mit schwankendem Genus. Hier finden Sie die häufigsten Zweifelsfälle, was den richtigen Artikel betrifft.

Der, die oder das? – Front National
Substantiv Artikel Anmerkungen
Front National der, selten die Gen. -, kein Plural. Bei der rechtspopulistischen französischen Partei Front National wird üblicherweise der maskuline Artikel aus dem Französischen übernommen: der Front National. Ist hingegen von der gleichnamigen französischen Widerstandsbewegung der Résistance im Zweiten Weltkrieg die Rede, neigt man eher dazu, den von »die Front« abgeleiteten weiblichen Artikel zu gebrauchen.
    Deklination | Zufallseintrag | F >

Gibt es mehrere Schreibvarianten des Wortes, ist die von Duden und/oder Wahrig empfohlene Schreibweise vorangestellt.

Daneben finden Sie die als richtig geltenden Artikelformen, wobei die erstgenannte Form die von uns empfohlene darstellt. Die angegebenen Genitiv- und Pluralformen beziehen sich, soweit nicht anders angegeben, ebenfalls auf die erstgenannte Variante. Ferner erhalten Sie eine kurze Erklärung zur Herkunft, Bedeutung oder Übersetzung des Begriffs.

Haben Sie Fragen oder Anregungen zu den Einträgen? Bitte besuchen Sie unser Forum. Die häufigsten Zweifelsfälle der neuen Rechtschreibung finden Sie in einer vergleichenden Gegenüberstellung in unserer Wortliste.

Nutzen Sie bitte für Suchanfragen die Wörtersuche rechts oben im Kasten oder das obenstehende Google-Suchfeld. Mit der benutzerdefinierten Google-Suche wird die gesamte Website durchsucht.

Wortsuche


 Wortlisten
 Flexion


Social Media

Facebook Twitter Google+

Besuchen Sie uns auch auf
Facebook, Twitter, Google+!

Neu in den Weblogs

mit köstlichem Gegrilltem
27.11.18, Leserfragen
Ihre Frage: Vorneweg: Ich finde Ihre Homepage zum Niederknien! Man fühlt sich einfach sicher, wenn man in Zweifelsfällen Ihre Seite ... weiterlesen

zuordenbar und zurechenbar
24.10.18, Leserfragen
Ihre Frage: Ihren Beitrag zu unbelassen habe ich mit Vergnügen gelesen, die Antwort der Dudenredaktion beruhigt nur halb. Wenn die ... weiterlesen