korrekturen.de | Korrektorat und Lektorat

verausgaben

Synonyme

Passendere Begriffe oder andere Wörter für »verausgaben«: Klicken Sie auf die Suchtreffer, um die Ergebnisse weiter zu verfeinern.
 

aufbrauchen · aufwenden · auspowern · erschöpfen · verausgaben · verbrauchen

Ökonomie:
bezahlen (Hauptform) · abführen (Steuern) · aufkommen (für) · ausgeben · begleichen (Rechnung) · bestreiten (Geldbetrag) · entrichten · Geld in die Hand nehmen (journal., polit.) · (Schaden) regulieren · verausgaben (Verwaltungsdeutsch) · zahlen · (die) Zeche zahlen (für) · abdrücken Anmerkung
häufig in der Kombination 'abdrücken müssen': Beim Thema Steuern gibt es viele, die sich sehr darüber empören, dass sie selbst so viel Geld für 'sinnlose Geldausgaben' der öffentlichen Hand abdrücken müssen.
(ugs.) · ablatzen (ugs.) · auf den Tisch blättern (ugs.) · berappen (ugs.) · blechen (ugs.) · geben für (ugs.) · hinblättern (ugs.) · in die Tasche greifen (ugs., fig.) · latzen (ugs.) · lockermachen (Geldbetrag) (ugs.) · löhnen (ugs.) · raushauen (ugs.) · rauspfeifen (ugs.) · (etwas) springen lassen (ugs.) · prästieren (geh., lat.) · (die finanziellen Lasten) tragen (geh.)

(sich) sehr anstrengen (Hauptform) · 100 Prozent geben · 110 Prozent geben (übertreibend) · das Letzte aus sich herausholen · sein Bestes tun (und ... / um ...) · (sich) (total) verausgaben · (sich) abstrampeln (ugs.) · alles geben (ugs.) · (sich) Arme und Beine ausreißen (ugs., fig.) [☯ Gegensatz: keinen Finger krumm machen] · (sich) nichts schenken (ugs.)

(sich) abarbeiten (an) · (sich) abkämpfen · (sich) abmühen · (sich) abquälen · (sich) aufreiben Anmerkung
Bsp.: Sie hatte sich geradezu damit aufgerieben, die jungen Menschen an ihrer Schule vom Sinn eines friedvollen Miteinanders auch zwischen verschiedenen Kulturen zu überzeugen.
· (sich) müde kämpfen · (sich) verausgaben · (sich) verkämpfen · (jemanden) zermürben Anmerkung
Bsp.: Die jahrelangen mit harten Bandagen ausgetragenen Auseinandersetzungen mit der Geschäftsführung hatten ihn zermürbt.
· (sich) zerreiben (an) · (sich) abstrampeln (ugs.) · (man) macht und tut (ugs., veraltend, floskelhaft) · (man) tut und macht Anmerkung
Bsp.: Man kann sagen, was man will, die neue Kollegin tut und macht und bemüht sich, aber man merkt doch recht schnell, dass es eigentlich nicht ihr Ding ist mit der Arbeit hier. | Drei Jahre lang hat er getan und gemacht, und, was kam dabei heraus?
(ugs., veraltend, floskelhaft) · (sich) zersprageln (ugs., österr.)

Klicken Sie auf die Synonyme, um die Ergebnisse weiter zu verfeinern.

Synonym finden zu: