korrekturen.de | Korrektorat und Lektorat

Wortliste zur neuen Rechtschreibung: D

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Buchstabe D: Seite 1 von 3
Wortliste zur neuen Rechtschreibung: D
Rechtschreibung
bis 1996
Reformschreibung
1996 bis 2004/2006
Heutige Rechtschreibung
seit 2004/2006
dafür sprechen dafürsprechen; auch: dafür sprechen dafürsprechen / dafür sprechen;
er schloss eine Haftpflichtversicherung ab, weil vieles dafürsprach / dafür sprach;
es scheint einiges dafürzusprechen / dafür zu sprechen, dass der Angeklagte unschuldig ist;
aber bei Betonung auf der ersten Silbe nur getrennt: dass der Angeklagte unschuldig ist, dafür sprechen viele Beweise dafür sprechen / dafürsprechen
dafürkönnen dafürkönnen /
dafür können
dafürkönnen;
es war klar, dass er nichts dafürkonnte; sie behauptete, nichts dafürzukönnen;
aber: sie behauptete, dafür nichts zu können; sie behauptete, nichts dafür (= für diesen Fehler) zu können dafürkönnen / dafür können
dagewesen da gewesen da gewesen /  dagewesen;
eine noch nie da gewesene /  dagewesene Begeisterung;
Substantivierung: etwas noch nie Dagewesenes / da Gewesenes;
aber nur: alles ist schon einmal da gewesen dagewesen / da gewesen
dahin gehend dahin gehend dahin gehend / dahingehend;
seine dahin gehenden / dahingehenden Äußerungen; die Arbeit lässt sich dahin gehend /  dahingehend interpretieren … dahin gehend / dahingehend
danke danke Danke / danke;
bekommt man etwas geschenkt, sollte man immer Danke / danke sagen;
dafür möchte ich dir herzlich Danke schön / danke schön sagen;
aber nur: dafür möchte ich dir ein herzliches Dankeschön sagen;
und nur: er sagt Dank danke / Danke
darauffolgend darauf folgend darauffolgend / darauf folgend;
am Tag der Ankunft regnete es, aber am darauffolgenden / darauf folgenden (nächsten) Tag schien die Sonne;
aber: der Streit und die darauf folgende / darauffolgende Funkstille darauffolgend / darauf folgend
darüber hinausgehend darüber hinausgehend darüber hinausgehend / darüberhinausgehend;
der Chef verlangte darüber hinausgehende / darüberhinausgehende Informationen;
Substantivierung: alles Darüberhinausgehende / darüber Hinausgehende darüber hinausgehend / darüberhinausgehend
das erstemal /
das erste Mal
das erste Mal das erste Mal;
es war das erste Mal, dass das kleine Kind einen Regenbogen sah das erstemal / das erste Mal
das meiste das meiste das meiste / das Meiste;
die Reichen erhalten das meiste / das Meiste (= am meisten), die Armen haben das Nachsehen das meiste / das Meiste
das mindeste das mindeste; auch: das Mindeste das Mindeste / das mindeste;
das ist doch das Mindeste / das mindeste, was ich für dich tun kann! das mindeste / das Mindeste
das wenige das wenige; auch: das Wenige das wenige / das Wenige;
sie verdiente nicht viel, aber das wenige / das Wenige reichte ihr zum Leben;
aus dem wenigen / dem Wenigen, was von dem Saurier erhalten geblieben war, rekonstruierten die Forscher das genaue Aussehen;
aber nur: das ist das wenigste, was ich für dich tun kann das wenige / das Wenige
daß dass dass;
es ist bekannt, dass dass-Sätze / Dasssätze manchen Probleme bereiten daß / dass
datenverarbeitend Daten verarbeitend Daten verarbeitend / datenverarbeitend;
ein Daten verarbeitendes / datenverarbeitendes Gerät;
die Daten verarbeitende / datenverarbeitende Stelle datenverarbeitend / Daten verarbeitend
Dekolleté; bes. schweiz.: Décolleté Dekolleté; eindeutschend: Dekolletee Dekolleté / Dekolletee (Ausschnitt);
ihr Dekolleté / Dekolletee ließ tief blicken Dekolleté / Dekolletee
Delphin Delphin / Delfin Delfin / Delphin;
Delfine / Delphine hält man im Delfinarium / Delphinarium Delphin / Delfin
delphinschwimmen delphinschwimmen / delfinschwimmen Delfin schwimmen / Delphin schwimmen /  delfinschwimmen / delphinschwimmen;
aber: er schwimmt Delfin / Delphin delphinschwimmen / delfinschwimmen
dementiell dementiell; auch: demenziell demenziell / dementiell
(die Demenz betreffend);
viele alte Menschen sind von demenziellen / dementiellen Erkrankungen betroffen dementiell / demenziell
deplaziert / deplaciert deplatziert / deplaciert deplatziert / deplaciert;
eine deplatzierte / deplacierte (unangebrachte) Bemerkung deplaziert / deplatziert
derartiges (solches); aber: etwas Derartiges Derartiges Derartiges;
sie will Derartiges nicht länger dulden;
schau mal, etwas Derartiges hast du noch nie gesehen! derartiges / Derartiges
des öfteren des Öfteren des Öfteren;
sie war schon des Öfteren zu spät gekommen des öfteren / des Öfteren
Buchstabe D: Seite 1 von 3
<< 1 2 3

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Klicken Sie in der alphabetischen Leiste auf den gewünschten Anfangsbuchstaben oder nutzen Sie das Suchfeld. Haben Sie Fragen oder Anregungen zu den Einträgen? Bitte besuchen Sie unser Forum. Die häufigsten Zweifelsfälle der neuen Rechtschreibung finden Sie in einer vergleichenden Gegenüberstellung in unserer ausführlichen Wortliste.

Bei mehreren möglichen Varianten ist die empfohlene Schreibweise orange markiert. Die erstgenannte Variante entspricht stets der Duden-Empfehlung.

Haben Sie Fragen oder Anregungen zu den Einträgen? Bitte besuchen Sie unser Forum. Eine alphabetische Sammlung besonders häufiger Falschschreibungen finden Sie in unserer Liste Beliebte Fehler.

Nutzen Sie bitte für Suchanfragen die Wörtersuche oder das obenstehende Google-Suchfeld. Mit der benutzerdefinierten Google-Suche wird die gesamte Website durchsucht.