korrekturen.de | Korrektorat und Lektorat

beherrschen

Synonyme

Passendere Begriffe oder andere Wörter für »beherrschen«: Klicken Sie auf die Suchtreffer, um die Ergebnisse weiter zu verfeinern.
 

ausüben (Macht, Amt) · beherrschen · geltend machen (Einfluss)

beherrschen · herrschen · managen · regeln

beherrschen · bestimmen was gemacht wird · dominieren · überragen · überwiegen · vorherrschen · die erste Geige spielen (ugs., fig.)

beherrschen (zu) Anmerkung
Bsp.: Auch nach drei Jahren Unterricht beherrscht er es noch nicht, einfache Sätze auf Chinesisch zu bilden.
· (etwas) beherrschen · fähig sein · im Stande sein (zu) · imstande sein (zu) · in der Lage sein · (etwas) können Anmerkung
Bsp.: Er ist noch nicht ganz in der Moderne angekommen, er kann noch nicht mal Englisch. | Kannst *du* etwa nicht Tango tanzen? | Mit *dem* soll ich fahren? Ich kann aber kein' Twingo, ich hab auf Corsa gelernt. | Schon wieder Spaghetti, kannst du überhaupt nichts anderes?
· (einer Sache) mächtig (sein) · umgehen können (mit) · vermögen (zu) · drauf haben Anmerkung
Bsp.: Also die üblichen Office-Anwendungen sollten Sie schon draufhaben, wenn Sie hier 'ne Weile bleiben wollen.
(ugs., salopp) · (jemandem) gegeben sein Anmerkung
Bsp.: Nicht jedem ist es gegeben, eine angespannte Situation durch Humor zu entschärfen.
(geh.)

beeinflussen · beherrschen · lenken · manipulieren · steuern · verändern

unterlassen Anmerkung
Bsp.: Bitte unterlassen Sie derartige Übertreibungen, das könnte zu Missverständnissen führen.
(Hauptform)
· absehen (von) · Abstand nehmen (von etwas) · aufhören · (sich) beherrschen (etwas zu tun) · bleibenlassen · (es) dabei belassen Anmerkung
oft negiert, z. B. "Dabei belassen wir es nicht bei einem Vertragsabschluss und der darin festgeschriebenen Energielieferung – wir kümmern uns um Ihre Energie!" (enovos.de)
· (sich etwas) ersparen Anmerkung
Bsp.: Ich erspare Ihnen und mir das übliche Vorgeplänkel und komme gleich zur Sache.
· nicht machen Anmerkung
Bsp.: Ich glaub ich mach die Ausbildung doch nicht, hab mir's anders überlegt..
· nicht tun Anmerkung
z.B. der freundliche Rat eines muskelbepackten Zweimetermanns: Tu's einfach nicht, ist besser für dich.
· (darauf) verzichten, etwas zu tun · (sich etwas) abschminken (ugs., fig.) · bleiben lassen (ugs.) · (von etwas) die Finger lassen (ugs.) · (sich) die Mühe sparen (können) Anmerkung
Bsp.: Da brauchst du es gar nicht erst versuchen, die Mühe kannst du dir sparen, sie geht wieder nicht ran und hat die Klingel abgestellt.
(ugs.) · (etwas) drangeben Anmerkung
z.B. Ruhrdeutsch "gibbet dran!" = hör auf damit!
(ugs.) · gar nicht erst versuchen (ugs.) · (es) gut sein lassen Anmerkung
in "Lass es gut sein"
(ugs.) · lassen Anmerkung
Bsp.: Lass es einfach. | Ich würd's lieber lassen an deiner Stelle.
(ugs.) · sausen lassen Anmerkung
Bsp.: Falls das Wetter nicht mitspielt, lassen wir die Wanderung sausen und machen es uns zu Hause gemütlich.
(ugs.) · (sich etwas) schenken (ugs.) · sein lassen Anmerkung
Bsp.: Lass das sein, das gibt sonst Ärger.
(ugs.) · (sich etwas) sparen Anmerkung
Bsp.: Ich denke, ich kann mir die Begründung sparen, oder möchte jemand wissen, warum wir bei Sturm nicht in den Wald gehen?
(ugs.) · (sich) verabschieden (von etwas) (ugs.) · (sich etwas) verkneifen Anmerkung
Bsp.: Klugerweise verkniff er sich im letzten Moment ein bissige Bemerkung, zu der er bereits angesetzt hatte.
(ugs.) · (sich etwas) von der Backe putzen (ugs., fig.)

an sich halten Anmerkung
Betonung auf 'an'; Bsp: Ich musste sehr an mich halten, um ihm nicht direkt ins Gesicht zu sagen, dass ich seine Geschichte für erstunken und erlogen halte.
· (sich) beherrschen · (die) Contenance wahren · (sich) im Griff haben · (sich) im Zaum halten · (sich) mäßigen · nicht die Selbstbeherrschung verlieren · (sich) nicht gehen lassen · seinen Emotionen (Temperamenten o.ä.) nicht freien Lauf lassen · (sich) unter Kontrolle haben · (sich) zügeln · (sich) zusammennehmen · (sich) zusammenreißen [☯ Gegensatz: sich gehen lassen] · den Ball flach halten (ugs., fig.) [☯ Gegensatz: (die) Welle machen] · den Ball flachhalten (ugs., fig.) · nicht ausklinken (ugs.) · nicht ausrasten (ugs.) · (dreimal) tief schlucken Anmerkung
Bsp.: Ich hätte diesem Ignoranten am liebsten einen Kinnhaken verpasst. Stattdessen hab ich dreimal tief geschluckt und nichts weiter gesagt, das wäre nämlich nicht sozialverträglich gewesen.
(ugs.) · (seine) Zunge hüten (geh., veraltend, literarisch)

(eine Sache) beherrschen · Fähigkeiten haben Anmerkung
Bsp.: Oh, ein Mann mit Fähigkeiten! Ich bin beeindruckt.
· (etwas) auf dem Kasten haben Anmerkung
Bsp.: Unterschätz den nicht, dieser kleine Bastard hat einiges auf dem Kasten.
(ugs.) · das Zeug dazu haben (ugs.) · (es) (einfach) draufhaben Anmerkung
salopp; Bsp.: Der hat's einfach drauf.
(ugs.) · im Griff haben Anmerkung
Bsp.: Unsere Chefin hat die Sache voll im Griff.
(ugs.) · viel auf dem Kasten haben (ugs.) · (schwer) was drauf haben Anmerkung
salopp
(ugs.) · was können Anmerkung
Bsp.: Sei vorsichtig, der kann was.
(ugs.)

(etwas) beherrschen · (etwas) kontrollieren · kontrolliert werden von Anmerkung
Bsp.: Das Gebiet in diesem einsamen Gebirgstal wird unter wechselnder Führung von drei albanischen Clans kontrolliert.
· unter jemandes Kontrolle stehen · (etwas) unter Kontrolle haben · (irgendwo) das Sagen haben (ugs.) · sagen, wie es zu laufen hat Anmerkung
Bsp.: Das Amt hat einen Vorsteher mit repräsentativen und organisatorischen Aufgaben; in Wirklichkeit sagt dort jedoch der Leiter des Personalwesens, wie auf der operativen Ebene alles zu laufen hat.
(ugs.)

Klicken Sie auf die Synonyme, um die Ergebnisse weiter zu verfeinern.

Synonym finden zu: