korrekturen.de | Portal für Rechtschreibung

Kurz erklärt

gewöhnt versus gewohnt

Wenn man mit etwas vertraut ist, ist man dann daran gewöhnt oder gewohnt? Die beiden Adjektive haben eine recht ähnliche Bedeutung, werden im Satz aber unterschiedlich verwendet.

Bei gewöhnt handelt es sich um das Partizip II zu »(sich) (an etwas / jemanden) gewöhnen«, und wie das Verb wird es grundsätzlich mit an oder mit daran verbunden:

  • Ich bin daran gewöhnt, dass alles schiefgeht.
  • Einen Aufzug brauche ich nicht, ich habe mich ans Treppensteigen gewöhnt.
  • Nur langsam hatten wir uns im Urlaub an die Hitze gewöhnt.

Merkhilfe: Hat man sich an etwas gewöhnt, so hat sich eine Gewöhnung vollzogen.

Das Adjektiv gewohnt lässt sich wiederum auf das Verb »gewohnen« zurückführen, welches ebenfalls »vertraut werden (mit)« bedeutet, aber in dieser Form veraltet ist. Mit gewohnt lassen sich ganz ähnliche Sätze wie oben bilden, jedoch wird es nicht mit an, sondern mit dem Akkusativ verbunden:

  • Ich bin [es] gewohnt, dass alles schiefgeht.
  • Einen Aufzug brauche ich nicht, ich bin das Treppensteigen gewohnt.
  • Wir genossen den Urlaub vom ersten Tag an; die Hitze waren wir gewohnt.

Merkhilfe: Ist man etwas gewohnt, so ist es für einen eine Gewohnheitssache.

Der früher übliche Genitiv – ich bin des Leides gewohnt – gilt als veraltet; hingegen begegnet man häufig Satzkonstruktionen mit zu und dem Infinitiv: Sie war [es] gewohnt, hart zu arbeiten. Er wurde nie rot; zu schwindeln war er gewohnt.

Julian von Heyl am 11.05.17 | Kommentare (0) | Visits: 697

Rubrik Kurz erklärt:

Die deutsche Sprache ist gespickt mit Fallstricken. Hier gehen wir auf ausgewählte Problemfälle ein und liefern kurze Erklärungen und Definitionen zu Schreibweise, Grammatik und praktischer Anwendung.

Wenn Sie bei neuen Einträgen in der Rubrik »Kurz erklärt« benachrichtigt werden möchten, tragen Sie bitte hier Ihre E-Mail-Adresse ein:

Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar:

Kommentar

*

*

 Ja  Nein

 Bei Antworten auf meinen Kommentar benachrichtigen


Die mit einem * markierten Felder müssen ausgefüllt werden.
Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht!

Nutzen Sie bitte für Suchanfragen die Wörtersuche rechts oben im Kasten oder das obenstehende Google-Suchfeld. Mit der benutzerdefinierten Google-Suche wird die gesamte Website durchsucht.