korrekturen.de | Korrektorat und Lektorat

beenden

Synonyme

Passendere Begriffe oder andere Wörter für »beenden«: Klicken Sie auf die Suchtreffer, um die Ergebnisse weiter zu verfeinern.
 

(sich) abgewöhnen [☯ Gegensatz: (sich) angewöhnen] · ablegen · abstellen · aufgeben · aufhören (mit) Anmerkung
z. B. mit dem Rauchen aufhören
· beenden · beilegen · bleiben lassen · bleibenlassen · (etwas) einstellen Anmerkung
Bsp.: die Zahlungen / die Produktion einstellen; die arbeit einstellen (z.B. streiken); seine Aktivitäten einstellen; die Zusammenarbeit einstellen; den Sendebetrieb einstellen ... | das Rauchen / das Quatschen / das Essen während der Arbeit einstellen | die Ermittlungen / das Verfahren einstellen
· nicht weiterführen · nicht weitermachen · sistieren (schweiz.) · sein lassen (ugs.) · ablassen (von) (geh.)

abschließen · ad acta legen · aufhören (mit) · beenden · beendigen · besiegeln · (einer Sache) ein Ende setzen · einen Schlussstrich ziehen (fig.) · erledigen · abhaken (ugs.) · abräumen (Thema) Anmerkung
Bsp.: "Wie die Union das Verlierer-Thema Atomenergie abräumen will" (saarbruecker-zeitung.de 22.05.2011)
(ugs., Jargon) · (einen) Cut machen (ugs.)

abschließen · beenden · beschließen · durchziehen · erledigen · fertig stellen · fertigstellen · terminieren · unter Dach und Fach bringen (fig.) · vollenden · zu Ende führen · (etwas) hinter sich bringen Anmerkung
Bsp.: Los, bringt die Sache hinter euch, und dann verschwindet gefälligst. | Spruch: (Los jetzt,) bringen wir es hinter uns.
(ugs.) · finalisieren (geh.)

ablassen von · (sich) abwenden von · ad acta legen [☯ Gegensatz: noch nicht erledigt] · aufgeben [☯ Gegensätze: aufrechterhalten, dranbleiben] · beenden · beerdigen (fig.) · Besser ein Ende mit Schrecken als ein Schrecken ohne Ende. (sprichwörtlich) · (einer Sache) ein Ende machen · fallen lassen · fallenlassen [☯ Gegensatz: weiterverfolgen] · hinter sich lassen [☯ Gegensatz: weiter mit sich herumschleppen] · sausen lassen Anmerkung
Bsp.: Mensch, lass den Kerl doch einfach sausen, der hat dich doch oft genug versetzt.
· (einen) Schlussstrich ziehen (fig.) [☯ Gegensatz: nicht locker lassen] · stoppen [☯ Gegensatz: weitermachen] · über den Haufen werfen (Planungen) (fig.) · (sich) verabschieden von [☯ Gegensatz: festhalten an] · vergessen · (davon) Abschied nehmen (ugs.) · an den Nagel hängen (ugs., fig.) · den Rücken kehren (ugs., fig.) · einstampfen (ugs., fig.) · sterben lassen Anmerkung
z. B. ein Projekt
(ugs., fig.) [☯ Gegensatz: künstlich am Leben erhalten] · über Bord werfen (ugs., fig.) [☯ Gegensatz: bewahren] · zu Grabe tragen Anmerkung
Bsp. "Am 20. September verkündeten zwei freudestrahlende Bankchefs, dass ihre Häuser eine Fusion prüfen – gut sechs Wochen später wurde das Projekt zu Grabe getragen." (Die Zeit 09.01.2012)
(ugs., fig.)

aufheben (Sitzung) · beenden (Veranstaltung) · (förmlich) beenden [☯ Gegensatz: eröffnen (Diskussion, Sitzung ...)] · schließen (Versammlung)

Klicken Sie auf die Synonyme, um die Ergebnisse weiter zu verfeinern.

Synonym finden zu: