korrekturen.de | Korrektorat und Lektorat

eingehen

Synonyme

Passendere Begriffe oder andere Wörter für »eingehen«: Klicken Sie auf die Suchtreffer, um die Ergebnisse weiter zu verfeinern.
 

antworten · beantworten · eingehen (auf) · erwidern (auf) · Position beziehen · (sich) positionieren · reagieren · (etwas) sagen zu · (ein) Statement setzen · Stellung beziehen (zu) · Stellung nehmen (zu) · (eine) Stellungnahme abgeben (zu) · zur Antwort geben

verstehen (Hauptform) · aufnehmen · begreifen · (sich einer Sache) bewusst werden · erfassen · fassen Anmerkung
häufig in dem Spruch 'ich fasse es (einfach) nicht'
· (jemandem) geht ein Licht auf · klar sehen · verarbeiten · wie Schuppen von den Augen fallen (sprichwörtlich) · (etwas) blicken Anmerkung
Bsp.: Ich blick das nicht mit dem Bild-Einfügen in WhatsApp. Kannst du mir vielleicht zeigen, wie das geht?
(ugs.) · checken (ugs.) · dahintersteigen (ugs.) · durchblicken Anmerkung
trennbar, Betonung auf erster Silbe: ich blicke da nicht durch
(ugs.) · durchschauen Anmerkung
trennbar, 1. Silbe betont: ich schau da nicht so richtig durch
(ugs.) · durchsehen (ugs.) · durchsteigen Anmerkung
Bsp.: Ich hab mir gestern mal die Bilanz angesehen, aber ich steige da ehrlich gesagt hinten und vorne nicht durch - du etwa?
(ugs.) · (bei jemandem) fällt der Groschen (ugs., fig.) · hinter etwas steigen Anmerkung
Bsp.: Ich bin noch nicht so richtig hinter seine Geldgeschichten gestiegen, er scheint da ein paar seltsame Dinge am Laufen zu haben.
(ugs.) · kapieren (ugs.) · Klick machen Anmerkung
Bsp.: Da hat's bei mir Klick gemacht.
(ugs.) · peilen (ugs.) · raffen (ugs.) · rallen (ugs., regional) · schnallen (ugs.) · spannen (ugs.) · überreißen (ugs.) · (jemandem) eingehen (geh.) · (sich jemandem) erschließen Anmerkung
Bsp.: Viele Konsequenzen aus der Relativitätstheorie haben sich mir erst erschlossen, nachdem ich das Buch ganz durchgelesen hatte und in eine zweite Lektüre eingestiegen war.
(geh.)

Eingehen · Einlaufen · Krumpfung (Textilien)

bei der Produktion verbraucht werden · Bestandteil werden · Eingang finden · eingehen · Gebrauch finden · zur Geltung kommen

eingehen · verkümmern · (sich) zurückbilden

eingehen (Pflanzen) (Hauptform) · absterben (Pflanzen) · verdorren · vertrocknen · kaputtgehen (ugs.)

eingehen (Tiere) · krepieren · sterben · verenden

ankommen Anmerkung
Bsp.: Das Paket ist noch nicht beim Empfänger angekommen.
· (seinen) Bestimmungsort erreichen (Amtsdeutsch) · eingehen (Sendung, Geldüberweisung) Anmerkung
Bsp.: Der Brief / das angeblich überwiesene Geld / die eMail ist noch nicht bei mir eingegangen.
· einlangen (österr.) · zugestellt werden Anmerkung
Bsp: Viele Briefe konnten wegen des Streiks erst mit tagelanger Verspätung zugestellt werden.
· (noch nicht / schon) da sein Anmerkung
Bsp.: Das Geld ist jetzt da, auf meinem Konto. | Ist denn das Päckchen immer noch nicht da?
(ugs.) · kommen Anmerkung
Bsp.: Was war mit der Post, war da nichts vom Anwalt gekommen?
(ugs.)

eingehen (Textilwäsche) · einlaufen Anmerkung
Bsp.: Die Bluse war bereits nach einer Wäsche so stark eingelaufen, dass ich sie in die Altkleidersammlung geben konnte.
· kleiner werden · schrumpfen · (sich) zusammenziehen

eingestellt werden (Hauptform) · aus dem Programm genommen werden (Sendung, Serie) · eingehen (Zeitschrift, Serie) Anmerkung
Bsp.: Das anspruchsvolle Zeitschriftenprojekt ging schon nach wenigen Nummern ein, weil der Verleger sich mit der Herausgeberin wegen der zu geringen Verkaufszahlen überworfen hatte.
(fig.) · nicht fortgesetzt werden · nicht mehr produziert werden · nicht weitergeführt werden · vom Markt genommen werden (Zeitschriftentitel) · vom Netz gehen (Internetseite) (ugs.)

aufgeben müssen · den Geschäftsbetrieb einstellen · die Tore schließen müssen Anmerkung
Bsp.: Etliche kleinere und mittelständische Möbelbauunternehmen mussten wegen der starken osteueropäischen Konkurrenz die Tore schließen.
(fig.) · aufhören Anmerkung
Bsp.: Der alte Schuhmacher Özyurt, der hier seine Werkstatt fast 20 Jahre lang betrieben hat, hat letzte Woche auch aufgehört.
(ugs.) · eingehen (Kleinbetriebe) Anmerkung
Bsp.: Durch die Verbreitung von immer mehr SB-Bäckereien und Bäckereiketten sind alleine in meiner Stadt in den letzten Jahren 20 Handwerksbäckereien eingegangen, und diese Entwicklung ist noch längst nicht abgeschlossen.
(ugs., fig.) · (den) Stecker ziehen (ugs., fig.) · zumachen (müssen) (ugs.)

(sich) aus der Reserve locken lassen · eingehen (auf) · einsteigen (auf) · (sich) provozieren lassen · über jedes Stöckchen springen (das einem hingehalten wird) (fig.) · hüppen (auf) Anmerkung
Bsp.: "Seine Modelle stammen nicht aus Paris und New York. Nicht vom Jahr-Markt der Eitelkeiten. Er hüppt nicht auf den letzten Schrei." (werkbund-initiative.de) | "Oh mein Gott, manche nehmens wirklich buchstabengetreu...." - "Schön wenn da immer welche drauf hüppen." (forumsdiskussion auf offroadforen.de, 26.08.2003 zum 'Anknallen' einer Schraube)
(ugs., ruhrdt., norddeutsch)

Klicken Sie auf die Synonyme, um die Ergebnisse weiter zu verfeinern.

Synonym finden zu: