korrekturen.de | Korrektorat und Lektorat

kommen

Synonyme

Passendere Begriffe oder andere Wörter für »kommen«: Klicken Sie auf die Suchtreffer, um die Ergebnisse weiter zu verfeinern.
 

ankommen · (sich) einfinden · einlangen · (sich) einstellen · eintreffen · erscheinen · kommen Anmerkung
Bsp.: Los, schnapp dir deine Tasche und den Rucksack, da vorne kommt der Zug.
· andackeln (ugs.) · angeschoben kommen Anmerkung
mit diversen umgangssprachlichen Verben: angewackelt kommen, angeschlichen kommen, angedackelt kommen ...
(ugs., salopp, variabel) · anmarschiert kommen (ugs.) · anrücken Anmerkung
ursprünglich militärisch, davon abgeleitet 'in Formation' bzw. 'in organisierter Weise' kommen, z.B.: Ich hatte nur den Peter gefragt, aber der kam da mit fünf anderen Leuten angerückt, um mir beim Umzug zu helfen - Wahnsinn!
(ugs.) · antanzen (ugs.) · anwackeln (ugs.) · aufkreuzen (ugs.) · aufschlagen Anmerkung
Beispiel: "Nee, der Mann ist bis jetzt nicht bei uns aufgeschlagen."
(ugs., fig.) · (sich) blicken lassen (bei) (ugs.) · (irgendwo) einschweben (ugs., ironisch, fig.) · im Anflug sein Anmerkung
Bsp.: Du musst hier sofort verschwinden, der Alte ist im Anflug, jeden Moment muss der hier sein!
(ugs., fig.) · im Anmarsch sein (ugs., fig.) · um die Ecke kommen (ugs., fig.)

besuchen (Hauptform) · aufsuchen · (jemanden) (mit seinem Besuch) beehren Anmerkung
Bsp.: (kratzfüßig und nicht mehr zeitgemäß:) Bitte beehren Sie uns bald wieder. | Ihrer Prominenz entsprechend suchte er die lokalen Größen der Reihe nach auf. Am dritten Tag beehrte er den Finanzier der geplanten Wellness-Oase mit seinem Besuch.
(ironisierend) · (sich) begeben zu · einen Besuch abstatten · (jemandem) seine Aufwartung machen · (bei jemandem) Station machen · visitieren · zu Besuch kommen · (jemandem) auf die Bude rücken (ugs., salopp) · (sich) blicken lassen Anmerkung
Bsp.: Lass dich mal wieder blicken.
(ugs.) · kommen Anmerkung
Bsp.: Alle kamen zum Geburtstag der Patriarchin, nur ihre älteste Tochter nicht.
(ugs.) · eine Visite abstatten (geh., veraltet)

ankommen · dazu kommen · dazu stoßen · (sich) einfinden · eintreffen · (in etwas) Einzug halten · erreichen · erscheinen · herkommen · hinzustoßen · kommen · (sich) nähern · nahen · antraben (ugs., salopp) · auf der Bildfläche erscheinen (ugs.) · (sich) blicken lassen (ugs.)

Befriedigung · (sexueller) Höhepunkt · Klimax · Orgasmus · Kommen (ugs.)

Besuch · (jemandes) Erscheinen Anmerkung
Bsp.: Er hatte sein Erscheinen fest zugesagt.
· (jemandes) Kommen · Visite

einen Orgasmus haben · zum Höhepunkt kommen · kommen (ugs.)

(einen) Samenerguss haben · zum Samenerguss kommen · (jemandem) geht einer ab (ugs.) · kommen (ugs.) · ejakulieren (fachspr.) · sich ergießen (geh.)

kosten · zu Buche schlagen (mit) Anmerkung
Bsp.: "Die für November angekündigte [Nikon] Z6 schlägt mit rund 2500 Euro zu Buche." (techbook.de 29.09.2018)
· kommen Anmerkung
Bsp.: Normal kostet die Bluse 25, aber die kommt (Sie) heute 18 Euro.
(ugs.) · Kostenpunkt Anmerkung
Bsp.: Er hat sich eine Villa auf Mallorca gekauft, Kostenpunkt 2 Millionen Euro.
(ugs.) · machen Anmerkung
Bsp.: Was macht das? - Das macht zwei fuffzig.
(ugs.) · zu haben sein (für) Anmerkung
Bsp.: Die Jacke ist bei uns für 30 Euro zu haben.
(ugs.)

(Ergebnis) einfahren Anmerkung
häufig in Zusammenhang mit Ergebnissen außerhalb der Erwartung: Die SPD fuhr ihr zweitschlechtestes Ergebnis seit Bestehen der Bundesrepublik ein.
(fig.) · erreichen Anmerkung
Bsp.: Die kleineren Parteien erreichten 2009 zusammen 5,9% der abgegebenen Stimmen.
· holen Anmerkung
Die deutschen Schwimmer holten dreimal Silber.
· kommen (auf) Anmerkung
Bsp.: Er kam bei seiner Kalkulation auf einen Preis weit oberhalb der Konkurrenz.

angefahren kommen · angelaufen kommen · daherkommen · (irgendwoher) (+ Partizip Perfekt) kommen Anmerkung
Bsp.: Die Leute kamen über die Weise gestürmt. | Verbindungen wie 'jemand kam gefahren / (zu Fuß) gelaufen / geritten' werden heute ohne Orts- / Modalergänzung bzw. ohne adverbiale Partikel kaum noch benutzt; vgl. 'Kommt ein Vogel geflogen'.
(veraltend) · vorbeikommen · um die Ecke kommen (ugs.) · des Weg(e)s kommen (geh., veraltend)

(irgendwohin) gehören Anmerkung
Bsp.: Wohin gehören die kleinen Messer? - In die Schublade gleich rechts.
· (irgendwohin) geräumt werden müssen Anmerkung
Bsp.: Die Sektgläser kannst du da gleich wieder rausnehmen, die müssen in die Vitrine ins zweitoberste Fach geräumt werden.
· (irgendwohin) kommen Anmerkung
Bsp.: Weißt du, wohin der Schrubber kommt? - Ja, in den Putzschrank hinter der Treppe. | Wo soll ich die Teller hinräumen? - Die da kommen zu den anderen ins Reserveregal in der Kammer.

ankommen Anmerkung
Bsp.: Das Paket ist noch nicht beim Empfänger angekommen.
· (seinen) Bestimmungsort erreichen (Amtsdeutsch) · eingehen (Sendung, Geldüberweisung) Anmerkung
Bsp.: Der Brief / das angeblich überwiesene Geld / die eMail ist noch nicht bei mir eingegangen.
· einlangen · zugestellt werden Anmerkung
Bsp: Viele Briefe konnten wegen des Streiks erst mit tagelanger Verspätung zugestellt werden.
· (noch nicht / schon) da sein Anmerkung
Bsp.: Das Geld ist jetzt da, auf meinem Konto. | Ist denn das Päckchen immer noch nicht da?
(ugs.) · kommen Anmerkung
Bsp.: Was war mit der Post, war da nichts vom Anwalt gekommen?
(ugs.)

auskommen Anmerkung
Bsp.: Kommst du mit deinem Geld aus?
· ausreichen (Menge, Zeit) · genügen · (genug / zu wenig) haben Anmerkung
Bsp.: Leute, keine Hektik, wir haben Zeit genug.
· (mit etwas) kommen (über / durch / bis) (Zeitspanne, Ziel) Anmerkung
Bsp.: Wir haben früher immer drei Zentner Kartoffeln eingekellert, damit kamen wir über den Winter. | Ich hebe freitags 50 Euro ab, damit muss ich dann durch die Woche kommen. | Mit einer Tankfülllung kommst du bis hinter Warschau.
· reichen Anmerkung
Bsp.: Für die Prüfungsvorbereitung kannst du nicht alle Aufsätze noch einmal lesen, dazu reicht die Zeit nicht. | Reichen die Kartoffeln für alle, die heute kommen?
· vorhalten (mit Zeitdauer) Anmerkung
Bsp.: Kaffeevorräte haben wir genug, die werden wohl noch bis nächstes Jahr vorhalten.
· (genug / zu wenig / ausreichend) vorhanden sein · (genug / zu wenig / ausreichend) da sein Anmerkung
Bsp.: Es ist genug für alle da.
(ugs.) · langen (ugs.) · (he)rumkommen mit Anmerkung
Bsp.: "Eine Herausforderung ist immer wieder das kleine Budget, mit dem wir rumkommen müssen." (h-eins.tv/ueber-h1/team)
(ugs.) · zureichen (ugs., regional) · hinreichen (geh.)

(irgendwohin) kommen · sich (irgendwo) einfinden Anmerkung
Bsp.: Herr Hackenbusch wird dringend gebeten, sich bei der Bahnhofsmission einzufinden.

eingeführt werden · kommen Anmerkung
Bsp.: Über kurz oder lang wird in Deutschland auch die Pkw-Maut kommen.

(von irgendwoher) zu hören sein · (von irgendwoher) kommen Anmerkung
Bsp.: Aus der Nachbarwohnung kam lautes Geschrei.
(ugs.)

(irgendwohin) befördert werden · (irgendwohin) gelangen · (irgendwohin) geraten · (irgendwohin) gesteckt werden Anmerkung
Bsp.: Seine Pflegeeltern wurden mit ihm nicht fertig, da wurde er in ein Heim gesteckt.
· (irgendwohin) geworfen werden Anmerkung
Bsp.: In unserem Betrieb werden die leeren Gemüsekartons nicht sofort in die Kartonpresse geworfen, wir haben einen Kunden, der holt die immer ab.
· (irgendwohin) kommen · (irgendwohin) sortiert werden · (irgendwo) landen Anmerkung
Bsp.: Wieso landen eigentlich die ganzen Reklamationen immer nur auf meinem Schreibtisch?
(ugs.) · (irgendwohin) wandern Anmerkung
Bsp.: Man vermutet, dass viele kleine Löffel, die immer wieder aus Büro- und Teeküchen verschwinden, einfach in den Müll wandern.
(ugs.)

Klicken Sie auf die Synonyme, um die Ergebnisse weiter zu verfeinern.

Synonym finden zu: